Alles, was Sie über das Verhalten von Hamstern wissen müssen

Die meisten Menschen haben eine ziemlich gute Vorstellung davon, wie sich Katzen und Hunde verhalten. Aber wie viel wissen Sie wirklich über das Verhalten von Hamstern?

Letzte Aktualisierung: 4. Dezember 2019

Wenn es um die beliebtesten Haustierarten geht, stehen Katzen und Hunde definitiv ganz oben auf der Liste.  Und wenn Sie sich für eine andere Tierart entscheiden, erwarten Sie wahrscheinlich unbewusst, dass sie sich wie ein Hund oder eine Katze verhält.  Jedes Tier ist jedoch in seinem Verhalten einzigartig. Heute werden wir vor allem über das Verhalten von Hamstern sprechen. Auf diese Weise wissen Sie, was Sie erwartet, wenn Sie sich für ein Haustier entscheiden.

Um Ihnen zu helfen, das Verhalten von Hamstern zu verstehen, werden wir im folgenden Artikel einige ihrer Eigenschaften analysieren.

Erfahren Sie mehr über das Verhalten von Hamstern

Hamster sind nachtaktiv was sie von Hunden und Katzen unterscheidet. Aus diesem Grund ist ihr Verhalten auch völlig anders. Schauen wir uns die Bewegungen an, die sie machen und was sie bedeuten.

Lecken

Es mag überraschen, dass sich Hamster selbst lecken. Wenn sie dies tun, beginnen sie an den Füßen und bewegen sich dann zum Rest des Körpers. Ein Hamster, der sich bemüht, sich zu pflegen, ist ein glücklicher und sicherer Hamster.

Strecken

Strecken und Gähnen sind die beiden charakteristischsten Merkmale des Hamsterverhaltens.  Wenn sich Hamster strecken und gähnen, bedeutet dies, dass sie glücklich sind. Außerdem ist es ein Zeichen dafür, dass sie sich dort und in ihrer Umgebung wohl fühlen.

Sitzen

Du kannst deinen Hamster auf seinen Hinterbeinen sitzend beobachten, fast aufrecht stehen und die Ohren gerade nach oben richten. Das bedeutet, dass Ihr kleines Haustier genau zuhört, was Sie sagen, sowie auf andere Geräusche in der Umgebung.

Markierung

Hamster sind auch territoriale Tiere und markieren daher gerne ihren Platz. Sie haben eine Duftdrüse, die sich in ihrem Körper befindet, in ihrem Bauch, oder anders gesagt, in ihrem Bauch.
Dies erklärt, warum Hamster diesen Teil ihres Körpers mit verschiedenen Gegenständen reiben, auf denen sie ihren Duft hinterlassen möchten. Auf diese Weise markieren sie effektiv ihre Territorien.

Geräusche

Es gibt verschiedene Geräusche, die Hamster von sich geben , einschließlich Zirpen oder Quietschen. Dieses besondere Geräusch bedeutet, dass sie verärgert oder verängstigt sind. Dies gilt insbesondere, wenn sie an einen neuen Ort kommen. Wenn sie sich jedoch an die neue Umgebung gewöhnen, hört der Ton auf.
Wenn Hamster mit den Zähnen knirschen, bedeutet dies, dass sie ankündigen, dass sie lieber alleine sind. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, sie nicht aufzuheben, da sie Sie beißen könnten.
Wenn Hamster zischen, nehmen sie eine katzenartige Position ein. Sie ducken sich, öffnen das Maul und heben die Vorderpfoten.  Das bedeutet, dass sie große Angst haben und sich bedroht fühlen.

In die Gitterstäbe ihres Käfigs beißen

Wenn ein Hamster in die Gitterstäbe seines Käfigs beißt, ist dies ein Versuch, zu gewinnen deine Aufmerksamkeit.  Hamster tun dies oft nachmittags oder abends, wenn sie sich am einsamsten fühlen. Um dies zu verhindern, legen Sie Toilettenpapier zwischen die Stangen oder geben Sie ihnen etwas anderes zum Kauen.

Was tun, wenn ein Hamster in Ihre Hand beißt

Das
Beißen in die Hände Ihres Besitzers ist bei Hamstern normal. Sie tun dies normalerweise, weil sie Essensreste an Ihren Händen riechen können. Waschen Sie sich daher gründlich die Hände, bevor Sie Ihren Hamster hochheben oder streicheln… Vor allem, wenn Sie mit Lebensmitteln umgehen.
Denken Sie auch daran, dass jedes Tier Zeit braucht, um sich zu domestizieren. Daher ist Geduld der Schlüssel.

Tipps zum Ändern des Verhaltens Ihres Hamsters

Hamster neigen dazu, wegzulaufen. Wenn ja, können Sie das Futter an verschiedenen Stellen auf dem Boden verteilen.  Denken Sie auch daran, besonders vorsichtig zu sein, wenn Sie im Haus herumlaufen. Das Letzte, was Sie tun möchten, ist, versehentlich auf Ihr Haustier zu treten!

Viele Hamsterbesitzer fragen sich, ob sie das Verhalten ihres Haustieres beim Toilettengang ändern können. Die Antwort ist ja!  Du kannst dem Hamster an einem bestimmten Ort beibringen, auf die Toilette zu gehen.  Der beste Weg ist, eine Minitoilette in einer Zoohandlung zu kaufen und sie in den Käfig Ihres Haustieres zu stellen.
Legen Sie Müll und Bettzeug hinein, die mit Urin getränkt sind. Dann den Hamster draufsetzen und der Natur ihren Lauf lassen.
Wie Sie sehen können, ist jede Art einzigartig und das Verhalten von Hamstern unterscheidet sich von anderen Haustieren. Wenn Sie einen Hamster haben oder darüber nachdenken, sich einen zuzulegen, denken Sie daran, dass es eine große Verantwortung ist, ein Haustier zu haben . Gib deinem Hamster die Liebe und Fürsorge, die er braucht.
Das könnte Sie interessieren …

Lesen Sie es unter Meine Haustiere
Wie möchten Sie eine Ratte?
Diese Arten der Nagetiere sind häufig mit negativen Faktoren verbunden. Allerdings gibt es mittlerweile viele Haushalte mit der Hausratte.


https://feb.uki.ac.id/js/ http://sirika.bkkbn.go.id/images/ https://fateta.ilearn.unand.ac.id/pix/ https://satudata.kemenpora.go.id/uploads/terbaru/ https://sipdesa.karanganyarkab.go.id/ttd/ https://sentraki.polimarin.ac.id/public/js/ http://pmb.uij.ac.id/wp-content/produk/hari-ini/ https://fkip.unsulbar.ac.id/wp-includes/js/sdana/
https://rekrutmen.unand.ac.id/css/ https://feb.uki.ac.id/img/spulsa/ https://fkip.unsulbar.ac.id/wp-includes/js/sdana/ https://besadu.belitung.go.id/storage/ttd/ https://fateta.ilearn.unand.ac.id/icon/ https://fateta.ilearn.unand.ac.id/pix/ https://simpuh.tegalkab.go.id/link-maxwin/ https://dlhk.kukarkab.go.id/css/