Australischer Pławikonik (Seedrache)

Australischer Pławikonik (Seedrache)

Wissenschaftliche Klassifikation Sea Dragon

Königreich
Tiere
Typ
Strings
Phylum
actinopterygii
Regierung
Igliczkokształtne
Familie
Igliczkowate
Typ
Phycodurus
Wissenschaftlicher Name
Phycodurus Eques

Sea – Status Drachen Schutz

  • Mittlere Bedrohungen

Sea Dragon Standorte

  • Ocean
  • Ozeanien

Sea Dragon Fakten

Lebensmittel
Plankton, Garnelen, kleine Fische
Eigenschaft
Längliche Schnauze und leicht getarnt Körper
Habitat
Tropical Küstengewässer
Predators
Big Fish
Diät
Karnivoren
Lieblingsessen
Plankton
Gemeinsamer Name
Sea Dragon
durchschnittliche Wurfgröße
250
Passwort
Bewohnt tropische australische Küstengewässer 

Sea Dragon Physikalische Eigenschaften

Farbe
  • Brown
  • Grau
  • Yellow
  • Red
  • Schwarz
  • White
  • Grün
  • orange
Lebenserwartung
2 – 10 Jahre
Länge
20 cm – 24 cm
Geschlechtsreife
erreicht 2-2,5 Jahre

Sea Dragon Images

Durchsuchen Sie alle unsere Sea Dragon Bilder in der Galerie. alle Sea Dragon Bilder!

Finden Sie Haustiere! Suche

Schlechten Schwimmer aber große Tarnung, Seedrachen sind eine einzigartige Art pipefish! 
. Während die Namen vermuten lassen können es nicht, Seedrachen sind Fisch, in der Tat, sie sind schwacher Schwimmer , die eher mit den Strömungen zu treiben neigen als Aufwand in Schwimmen Putting & nbsp; Diese Arten von Fischen, oft hell gefärbt, . Leben in den Ozeanen rund um Australien und Tasmanien sie berufen sich auf Tarnung sich vor Räubern zu schützen und durch den Verzehr von kleinen Beutetieren wie kleine Fische und Krustentiere , um zu überleben – auch wenn sie die Zähne nicht haben.

5 Fakten über Seedrachen

[rs-Anzeigen – Block = „ANIMALSRS“]

• Das Männchen einen Patch in der Nähe des Schwanzes hat , wo er von dem Weibchen gelegten Eier trägt. • Nur drei Typen bekannt sind.
• Seedrachen sind getarnt, um sich ihrer Umgebung anzupassen • Seedrachen sind fleischfressende Fische • Der Schwanz eines männlichen laubabwerfenden Seedrachen wird leuchtend gelb, wenn er bereit ist, sich fortzupflanzen.

Wissenschaftlicher Name Sea Dragon

Drei verschiedene Typen dieser Drachen identifiziert wurden . & nbsp; Der erste ist der belaubte Seedrache, Phycodurus eques . & nbsp; Phycodurus kommt aus den lateinischen Wörtern “phyko” für Algen und „oura“ für Schwanz. der Begriff eques kommt aus dem lateinischen „equus“, Pferd bedeutet. die zweite Art von Seedrache ist die gejätet seedrache, Phyllopteryx taeniolatus, auch manchmal die gemeinsame seedrache. der erste Teil seiner wissenschaftlichen Namen stammt aus den griechischen Wörtern für Blatt „phyhllon“ und Wort für Rippen- oder Flügel „pteryx“. der zweite Teil des Namens von dem lateinischen Wort „taeniolar“ kommt, Bänder bedeutet. Schließlich sind die dritte bekannte Art von seedrache der Rubin ist seedrache Phyllopteryx dewysea . & nbsp; der erste Teil des Namens ist die gleiche wie im Fall eines gejätet oder gemeinsamen seedrache der zweite Teil seiner wissenschaftlichen Namen, dewysea, würdigt ein langjähriger Unterstützer und Studien. zce von Seedrachen, Mary “Dewy” Lowe, mit dem Wort “Meer” wegen ihrer tiefen Liebe zum Meer.

Sea Dragon Aussehen und Verhalten

Diese Tiere sind eine Art von pipefish, mit langen, schmalem Schwanz und Schwanz. Sie haben auch Tarnung zu Hilfe , um sie vor Räubern zu schützen. Zum Beispiel kann der Körper eines belaubten Seedrache ist mit Auswüchsen bedeckt. ähnelnd Blätter , die helfen , es in Algen und Seegras verstecken. es bis brauner Farbe, mit Oliven Flecken gelb ist , dass seine Fähigkeit zu verstecken sich in den Unterwasserpflanzen in. im Gegensatz dazu , gejätet Seedrachen hat nur ein paar Auswüchse leben verbessern , aber diese reichen aus, um seine Umrisse zu durchbrechen und ihm zu helfen, sich in seine Umgebung einzufügen. Dieser Fisch lebt eher auf dem Meeresboden als in Algen und Algen – mit einer rötlichen Tönung und gelben Flecken oder Markierungen. Der Ruby Sea Dragon hat a tiefrote Farbe. Farbe mit nur wenigen kurzen Auswuchs am Stamm. es ist nicht viel über diesen seedrache bekannt, aber die Wissenschaftler glauben , dass seine Farbe versteckt es in tieferen Gewässern hilft ah, in dem es lebt, weil die rote Farbe in den Tiefen des Ozeans fast unsichtbar ist. Alle drei Arten dieser Tiere neigen dazu, mit den Strömungen zu treiben, da sie keine starken Schwimmer sind. Sie verstecken sich und warten auf ihre Beute und greifen sie an, wenn sie sich nähern um sie stattdessen ihre Nahrung zu jagen. sie haben kleine Flossen entlang dem Rücken und an den Seiten , dass sie für den Antrieb verwenden können, aber diese fast unsichtbar Flossen sind nicht sehr stark und sind für das Manövrieren und Schwimmen langsam in erster Linie verwendet. Seedrachen nicht haben Greifschwänze, das heißt , sie nicht zu Zweigen oder irgendetwas anderes mit ihren Schwänzen halten können, aber Rubin Drachen haben Greifschwänze und nutzen sie , an einem Ort zu bleiben , wenn sie sich dafür entscheiden. einsame Fische , die in großen leben nicht Schwärme, obwohl beobachtet wurde, dass sie paarweise leben. d sehen eher aus wie Algenstücke als Fische. Die Länge der Individuen variiert erheblich, aber im Allgemeinen können Seedrachen bis zu 18 Zoll lang sein, etwas mehr als die Höhe einer Kegelbahn. Blattseedrachen sind kleiner als gejätet Seedrachen. unter Seegras

Sea Dragon Habitat

[rs-Anzeigen – Block = “ANIMALSRS”]

Diese Tiere nur im Meer in der Nähe von Süd- und West – Australien und die Umgebung von Tasmanien zu finden sind. & nbsp; in flachen Küstengewässern, sondern kann in Tiefen von bis zu 150 Fuß gefunden werden Ruby – Drachen gefunden wurden , viel tiefere Gewässer als andere Arten leben, was sein kann , warum wurden sie erst vor kurzem entdeckt Alle Seedrachen leben.. oder in der Nähe von Algen, Algenwäldern, entlang von felsigen Riffen oder in der Nähe des Seegrasbodens, obwohl sie oft auch frei in und um Ozeane treiben sie sind viel weiter verbreitet und umfassen 46 anerkannte Arten.

Sea Dragon Diät

Diese Tiere sind Fleischfresser , aber sie beschränken sich auf das, was sie essen können , weil ihre Münder langen Röhren bilden , und sie haben keine offenen Backen . & nbsp; Seedrachen versteckt warten auf ihre Beute, durch einen Angriff auf und essen alle Kreaturen klein genug , um fit in den Mund. sie fressen Fischlarven, Kleinkrebse, sehr kleine Fische, Fischläuse, Maus Garnelen, Würmer und Zooplankton. sie kauen und darüber hinaus haben keine Zähne. ihre Beute zu fangen, sie verwenden , um die gewaltsame Sog ihrer Backen, die sich auf ihre Beute zu saugen. sie alles verbrauchen müssen sie essen , als ob sie es durch einen Strohhalm tranken. Seedrachen ihre Beute ganz schlucken können.

Meer Drachen & nbsp; und Bedrohungen

Wir wissen nicht , was Räuber diese Tiere fürchten müssen Wissenschaftler , dass die Seedrachen Tarnung glauben hilft ihnen Aufmerksamkeit zu vermeiden zeichnen, so dass sie nicht so groß ein Ziel. wie viele andere Arten. sie sind auch sehr knochig, was wahrscheinlich macht sie weniger attraktiv für Räuber als viele andere Fische. wenn jedoch ein Raubfische wie ein Hai angetroffen wird, ist es immer noch wahrscheinlich in eine Mahlzeit von ihm gemacht werden, wie Sea Drachen haben keine Verteidigung außer der Fähigkeit , sich zu verstecken. Kinder fast alles verbrauchen , wie sie erwachsen Tarnung fehlt, und sie alle auf einmal schlüpfen, so Räuber leicht zu finden sind. die Gefahr für die weitere Existenz dieser Tiere ist die Zerstörung der Lebensräume, hauptsächlich Verlust von Algen und Algen. Dies ist auf menschliche Aktivitäten, insbesondere Verschmutzung, sowie auf ändert sich durch die globale Erwärmung verursacht wurden diese Tiere auch von Menschen gesammelt als Haustiere in einem Aquarium gehalten werden, die die Bevölkerung deutlich reduziert Gesetze, und jetzt scheint die Bevölkerung relativ stabil . & nbsp;.. Seedrachen werden manchmal verstrickt in Fischernetzen und in der Regel als Folge sterben, aber dies in der Regel nicht eine große Anzahl von ihnen töten. der aktuelle Erhaltungszustand dieser Tiere in der Nähe von Bedrohung (NT), nach der Internationalen Union für die Erhaltung der Natur (IUCN). die Populationen Diese Tiere scheinen jetzt ausreichend zu sein, um sie in freier Wildbahn zu halten, aber es ist möglich, dass sich dies ändern könnte, wenn der Lebensraumverlust anhält.

Zucht, Babys und Lebenserwartung von Seedrachen

[rs-Anzeigen blockieren = „ANIMALSRS“]

sehr wenig über die Paarungsrituale dieser Tiere bekannt ist . & nbsp; Sie scheinen irgendeine Art von Balz zu haben , in dem ein mann , der ein weibliches nähert , wenn es an der Zeit ist. aber zu züchten, nicht bekannt ist , was ihr Paarungsverhalten auslöst. es wird jedoch angenommen , dass Männer mit anderen Männern für das Recht konkurrieren zu züchten. , das Weibchen legt seine rosa Eier auf die schwammige Haut unter dem Schwanz des Männchens. Es befruchtet sie, wenn es abgelegt wird. Sie legt 100 bis 300 Eier auf einmal. Die Haut des Männchens bildet winzige Schalen, die die Eier an ihrem Platz halten und sie sicher halten. und die Sauerstoffversorgung , bis sie schlüpfen. Dies kann vier bis acht Wochen dauern , abhängig von Bedingungen, insbesondere Wassertemperatur. je heißer das Wasser, desto schneller werden die Eier schlüpfen. Eiablage. Wenn junge (auch Brut genannt) schlüpfen, sehen aus wie winzige Versionen ihrer Eltern, außer dass sie keine Maskierungselemente haben, die die Erwachsenen haben ein paar Tage . & nbsp; da ist die männliche Arbeit unmittelbar nach der Babyklappe getan, und das Weibchen längst verlassen hat, wird die jungen für Erwachsene seit ihrer Ankunft in der Welt Mangel an Tarnung und die elterlichen Sorge nicht gepflegt oder geschützt. machen neue Babys leichte Ziele für Raubtiere und führt zu einer hohen Sterblichkeitsrate. Diese Tiere haben eine Lebensdauer von drei bis zehn Jahren haben, mit sechs für sie das Durchschnittsalter zu sein. sie können züchten , wenn sie über ein Jahr alt sind, aber eher zu züchten, bis sie in etwa zwei Jahren die Geschlechtsreife erreichen.

Meer Drachen Bevölkerung

[rs-Anzeigen – Block = „ANIMALSRS“]

Es hat nie eine genaue Zählung der Bevölkerung dieser Tiere gewesen , und es ist nicht bekannt, wie viele von ihnen leben in das wilde . & nbsp; Bevölkerung scheint vorerst stabil, obwohl Bedingungen Ozean zu ändern , dass sich in Zukunft ändern könnte Diese Fische sind besonders betroffen , weil sie einen solchen begrenzten Bereich bewohnen, also wenn ihr Lebensraum beschädigt oder zerstört wird , sind sie wahrscheinlich. sterben und nicht verschoben wird alle 87 Tiere sehen , die mit dem Buchstaben S beginnen.

FAQ über Seedrachen (FAQ)

Was Seedrachen Essen – sind sie Raubtiere, Pflanzenfresser oder Allesfresser? 
Sea Drachen sind Fleischfresser. Sie nur Fleisch essen, die Fisch enthält, Garnelen, Fischläuse, Zooplankton, Würmer und andere kleine Kreaturen , dass sie ihre in langen saugen kann, strohartigen Mäulern.
Was frisst ein Seedrache? 
Sea Drachen sind so perfekt getarnt , dass sie von den meisten Räubern sicher sind, aber durch Raubfische gesichtet , wenn sie gegessen werden. Frisch geschlüpfte Babys oft von jedem Fisch gegessen werden , die , wenn zusammen sein geschieht schlüpfen , weil es dann leicht zu sehen.
Wie viel kostet ein Seedrache? 
Der Drache Meer kann nicht gekauft werden. Sie sind gesetzlich geschützt in Australien und Tasmanien und sind nicht zu den Liebhabern verfügbar suchen , sie zu kaufen.
Sind Seedrachen gefährlich? 
Sea Drachen sind nicht gefährlich. Sie scheuen Tiere und können nicht schnell bewegen. Es fehlt ihnen auch einen Weg , um Schaden etwas zu groß , um fit in ihren strohartigen Mund. sie haben Zähne, Klauen oder Gift.
Wie groß ist der Seedrache? 
Wenn Seedrachen erste Luke, sie sind winzig aussehen wie Miniatur – Versionen ihrer Eltern, ohne nur die Schutz Tarnung , die innerhalb weniger Tage nach der Geburt zu wachsen beginnt. Die größten Seedrachen sind 18 Zoll lang.
Welche verschiedenen Arten von Seedrachen gibt es? 
Es gibt drei Arten von Seedrachen: ein überwucherter Seedrache (auch als gemeinsamen seedrache bekannt), ein grünes Meer Drachen und ein rubin seedrache.
Sind Seepferdchen mit Seedrachen verwandt? 
Seepferde und Seedrachen verwendet sind. Beide gehören in die Reihenfolge Syngnathiformes und die Familie Syngnathidae. Sie haben viele Eigenschaften , die sie durch den Vergleich visuell gesehen werden können. Allerdings gehören die Seepferde zur Gattung Hippocampus, während bei Seedrachen gehören zur Gattung Phycodurus oder Phyllopteryx, sie haben Ähnlichkeiten und einige Gemeinsamkeiten, sind aber auch sehr unterschiedliche Lebewesen.
Was ist eine Seedrachenrakete? 
Der Seedrache Rakete ist kein Tier , sondern ein Raketenprogramm im Jahr 1962 entwickelt , um zu starten schwere Nutzlasten in den Weltraum. Das Konzept war ein Seedrache Rakete aus dem Meer zu starten, aber das Projekt wurde nie gebaut und wurde schließlich aufgegeben.
Was ist ein Seedrachen-Leviathan?  Der
Seedrache Leviathan ist kein wirkliches Wesen, sondern ein Tier heftig , dass lebt nur in Fantasy – Bücher und Videospiele. Der Name stammt von einem echten Tier genommen wurde, aber sie haben nichts gemeinsam.
Zu welchem ​​Königreich gehören die Sea Dragons?  Die
Seedrachen gehören zum Königreich Animalia.
Zu welcher Gruppe gehören die Sea Dragons?  Die
Sea Dragons sind Mitglieder des Rudels.
Zu welcher Klasse gehören die Sea Dragons? 
Sea Dragons sind Mitglieder der Actinopterygii-Klasse.
Zu welcher Familie gehören die Sea Dragons? 
Seedrachen gehören zur Familie der Syngnathidae.
Zu welcher Reihe gehören die Sea Dragons? 
Seedrachen gehören zur Ordnung der Syngnathiformes.
Was für eine Art sind Seedrachen? 
Sea Dragons gehören zur Gattung Phycodurus.
Welche Art von Deckung haben Seedrachen? 
Seedrachen sind mit Schuppen bedeckt.
In welchem ​​Lebensraum leben Seedrachen? 
Seedrachen leben in tropischen Küstengewässern.
Was sind die charakteristischen Merkmale von Seedrachen? 
Seedrachen haben verlängerte Schnauzen und leicht zu tarnende Körper.
Was ist die durchschnittliche Größe einer Seedrachenluke? 
Seedrachen legen in der Regel 250 Eier.
Was ist an Sea Dragon interessant? 
Sea Drachen leben in Australiens tropischen Küstengewässern!
Wie lautet der wissenschaftliche Name von Sea Dragon?  Der
wissenschaftliche Name des Sea Dragon ist Phycodurus Eques.
Was ist die Lebensdauer eines Seedrachen? 
Seedrachen können von 2 bis 10 Jahren leben.
Was ist die Lebensdauer eines Seedrachen? 
Seedrachen können von 2 bis 10 Jahren leben.
Was ist der optimale pH-Wert für einen Seedrachen? 
Der optimale pH – Wert für einen Seedrache ist 6,5 bis 8,0.