Bearded Collie – Schottischer Schäferhund

Der Bearded Collie stammt aus Schottland, wo er entwickelt wurde, um Schafe und Rinder bei allen Wetter- und Geländebedingungen zu weiden.

Letzte Aktualisierung: 16. Februar 2020

Das Fell des Bearded Collie verleiht ihm einen charmanten und verträumten Look. Anfangs wurde diese Art von schottischen Schäferhunden hauptsächlich zum Hüten verwendet.  Der typische Familienhund, seine Auftritte in Kinderfilmen und sein ausgeprägt freundliches Auftreten haben ihn sehr beliebt gemacht.

Herkunft des Bearded Collie

Dieser Hund hat seinen Wohnsitz in Schottland und Nordengland seit über 500 Jahren oder zumindest Exemplare mit ähnlichen Merkmalen, wie wir sie heute kennen. Wir glauben, dass es von einigen der Hunde abstammt, die an der schottischen Küste ausgesetzt wurden, und ihre einheimischen Nachkommen haben den heutigen Bearded Collie hervorgebracht.
In viktorianischer Zeit waren sie sowohl Ausstellungs- als auch Arbeitshunde. Es dauerte jedoch bis 1912, dass die Rassestandards für Bearded Collie definiert wurden. Dies liegt daran, dass sie sich trotz ihrer Ähnlichkeiten deutlich vom polnischen Tiefland-Schäferhund unterscheiden.

Obwohl sie als Rasse anerkannt wurde, ist ihre Bevölkerung so stark geschrumpft, dass sie fast verschwunden ist. Ihre Zahl stieg jedoch um die 1940er Jahre dank G. Olive Wilson.  Diese Frau suchte nach einem Shetland Sheepdog-Welpen, aber der Bauer gab ihr einen jungen bärtigen Collie . Da sie befürchtete, einen Hund mit den gleichen Eigenschaften zu finden, blühte die Rasse wieder auf.

Merkmale und Morphologie

Nach Angaben der Fédération Cynologique Internationale (FCI) gehört der Bartcollie zur ersten Gruppe der Hüte- und Hütehunde . Trotz ihres dicken Haares sind sie mittelgroß und normalerweise nicht übergewichtig.

Der Bearded Collie ist ein schlanker, aktiver Hund, länger als groß. Die ideale Körpergröße für Männer beträgt 21 bis 22 Zoll; bei Frauen von 20 bis 21 Zoll. Wenn Sie in der Stadt leben und sich für Bearded Collies entscheiden, beachten Sie, dass sie sehr ausdrucksstark sind und viel bellen.
Das Bemerkenswerteste an dieser Rasse ist natürlich ihr Haar . Tatsächlich haben sie einen doppelten Mantel: Der innere muss aus Wolle und eng anliegend sein; außen, glatt und stark. Es sollte keine Knoten oder Locken haben, obwohl einige wellige Stellen normal sind. Die Farbskala variiert, aber die häufigsten Farbtöne sind:

  • Schiefergrau
  • Rotbraun
  • Schwarz
  • Blau
  • Verschiedene Grau-, Braun- und Sandtöne

Die
weiße Farbe wird über den ganzen Körper des Tieres verteilt, zum Beispiel auf Schwanzspitzen, Brust und Hals. Die Rassestandards schreiben vor, dass Weiß nicht über den Knöcheln oder hinter den Schultern erscheinen sollte.

Bewegung und Pflege

Bearded Collie ist ein lebhafter, aufmerksamer und selbstbewusster Hund. Seine Lebenserwartung liegt zwischen 12 und 14 Jahren. Er ist stabil und intelligent wie ein Arbeitshund und besonders freundlich und liebevoll. Jedes Anzeichen von Aggression oder Nervosität kann also ein Zeichen dafür sein, dass etwas nicht stimmt.
Damit Bearded Collies in Form bleiben, müssen sie mindestens eine Stunde am Tag trainieren . Denken Sie daran, dass dieses Tier trotz seines häuslichen Aussehens immer noch ein Hütehund ist. In diesem Sinne, wenn Sie möchten, dass sie mit Herden arbeiten, müssen Sie sie dafür trainieren.
Wenn es darum geht, diese Rasse genauer zu pflegen, achten Sie darauf, dass Sie ihre Haare im Auge behalten. Dies bedeutet, dass Sie sie häufig waschen und Ihren Tierarzt konsultieren müssen, wenn es eine Anomalie gibt.

Wenn Ihr bärtiger Collie ein aktives Leben auf dem Land führt, muss ein Anti-Parasiten-Halsband getragen werden und Sie müssen versuchen, ihn von Schlamm und anderen Elementen freizuhalten. Denn sein Doppelmantel ist der perfekte Zufluchtsort für jede Art von Parasiten.
Einige der häufigsten Erkrankungen dieser Rasse sind Ellbogen- oder Hüftdysplasie. Es sind jedoch keine erblichen oder spezifischen Erkrankungen damit verbunden.  Körperliche und geistige Stimulation ist sehr wichtig für die Lebensqualität dieses und jedes anderen Hundes .
Das könnte Sie interessieren …

Lesen Sie es unter Meine Tiere
Border Collie: eine einzigartige und attraktive Rasse Die
Border Collie ist eine der intelligentesten Hütehunderassen. Sie lernen gerne und sind unglaublich gehorsam. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über …


https://feb.uki.ac.id/js/ http://sirika.bkkbn.go.id/images/ https://fateta.ilearn.unand.ac.id/pix/ https://satudata.kemenpora.go.id/uploads/terbaru/ https://sipdesa.karanganyarkab.go.id/ttd/ https://sentraki.polimarin.ac.id/public/js/ http://pmb.uij.ac.id/wp-content/produk/hari-ini/ https://fkip.unsulbar.ac.id/wp-includes/js/sdana/
https://rekrutmen.unand.ac.id/css/ https://feb.uki.ac.id/img/spulsa/ https://fkip.unsulbar.ac.id/wp-includes/js/sdana/ https://besadu.belitung.go.id/storage/ttd/ https://fateta.ilearn.unand.ac.id/icon/ https://fateta.ilearn.unand.ac.id/pix/ https://simpuh.tegalkab.go.id/link-maxwin/ https://dlhk.kukarkab.go.id/css/