Bionic Felilines: Beinprothesen für behinderte Katzen

Beinprothesen für behinderte Katzen sind eine der neuesten Entwicklungen im Bereich der Veterinärimplantate. Diese Erfindung brachte viele behinderte Tiere wieder auf die Beine.

Letzte Aktualisierung: 8. Juni 2019

Beinprothesen für behinderte Katzen sind eine der neuesten Entwicklungen im Bereich der Veterinärimplantate. Dies ist eine Art Gummi-Polymer-Füße aus Titan.  Diese Erfindung war vollkommen erfolgreich, da viele behinderte Tiere (buchstäblich) auf die Beine kommen.

Zwei Sonderfälle von behinderten Katzen mit bionischen Beinen

Quelle: planetavivo.cienradios.com Tierärzte haben kürzlich zwei behinderte Katzen operiert, um sie mit zwei bionischen Beinen auszustatten. Als Ergebnis werden sie sie wieder laufen lassen.
Denken Sie daran, dass es bereits einen Präzedenzfall gibt, wenn es um Operationen für behinderte Katzen geht. Es war 2010 und die fragliche Katze war Oscar. Dieses Mal kamen diese neuen Beine jedoch zwei Katzen namens Pooh und Steven zugute.  Diesen beiden Katzen wurden die Hinterbeine amputiert, nachdem sie von einem Auto überfahren wurden.

Beide Katzen sind jetzt bei guter Gesundheit und suchen nach dem Unfall einen neuen Besitzer.

Fakten über Implantate für behinderte Katzen

Diese Beinimplantate werden speziell an die Knöchel von Katzen angepasst. Die von den Chirurgen verwendete Technik war ähnlich wie 2010 bei Oscar the Cat.
Ärzte setzten tatsächlich Stifte in Beinprothesen in jeden der Knöchelknochen von behinderten Katzen ein.
In der zweiten Phase beschichteten sie jede Prothese mit Hydroxylapatit, um das Wachstum von Knochenzellen auf dem Metall zu stimulieren. Als Ergebnis wächst die Haut auf geschützte Weise und verhindert das Auftreten einer schädlichen Infektion, die die Katze gefährden könnte.
Das Chirurgenteam, das die Operation durchgeführt hat, kam zu dem Schluss, dass nach einem Monat mit diesen neuen Beinen, sie konnten die Operation als Erfolg bezeichnen. Obwohl Katzen in ihrer Umgebung etwas ungeschickt sind, können sie jetzt gehen, rennen und kleine Sprünge machen.

Nach diesen erfolgreichen Operationen werden Experten weiter Prothesen entwickeln, um sie generalisiert anzubieten. Außerdem werden behinderte Katzen und andere Tiere wieder laufen können.

Bionische Prothesen, die Tieren das Leben gerettet haben

Viele gefährdete Arten sind das Ziel der biotechnologischen Forschung. Diese bionischen Prothesenimplantate helfen einer Vielzahl von Tieren, sich von schweren Verletzungen zu erholen. Infolgedessen erhöht es ihre Überlebenschance erheblich.
Wie werden diese technologischen Fortschritte realisiert?  Unter anderem zur Herstellung von Implantaten und anderen maßgefertigten Prothesen durch 3D-Druck.
Bis heute werden Tiere mit verstümmelten Gliedmaßen oder solche, die mit bestimmten Geburtsfehlern geboren wurden, eingeschläfert. Dank des technologischen Fortschritts haben diese Tiere jedoch jetzt eine neue Chance im Leben.

Es gibt viele Organisationen und Tierbesitzer, die bereit sind, für alles Notwendige zu bezahlen. Daher ist der Kauf von Prothesen, die ihre lieben Haustiere retten und ihre Lebensqualität verbessern können, eine ausgezeichnete Lösung.

Einige Diskussionsthemen

Eine der wichtigsten Herausforderungen bei Tierprothesen ist die große Vielfalt an Körpergrößen und -unterschieden. Diese Tatsache macht es notwendig, verschiedenste muskuläre und skelettale Konzepte zu berücksichtigen.
Viele Experten haben auch diskutiert, ob die Prothese Tiere stört oder hilft, die ein Bein verloren haben. Zu
diesem Thema gibt es viele Meinungen. Manche Experten sagen, dass Tiere, Hunde oder Katzen nur auf drei Beinen glücklich leben können. Sie geben jedoch zu, dass sie mehr Ausdauer von Herzen brauchen, um einfache Übungen und tägliche Aktivitäten durchzuführen.

Bei behinderten Katzen und anderen Tieren mit zwei beschädigten Gliedmaßen ist die Sache viel einfacher.  Daher ist die Verwendung von Zahnersatz für ein menschenwürdiges Leben unerlässlich.

Herausforderungen

Quelle: planetavivo.cienradios.com Da Sie Ihr Haustier nicht fragen können, wie seine Implantate oder Zahnersatz tun, sollte alles unter Berücksichtigung klinischer Bewertungen und Daten erfolgen.
Zu den größten Fehlern bei Haustierprothesen gehört beispielsweise, dass das Haustier die neuen Implantate nicht in seinen Körper aufnehmen kann. Die
Medizintechnik hat das Potenzial, die Lebensqualität vieler Menschen zu verbessern. Aber auch sein Beitrag und sein Dienst für Tiere verdienen Lob.

Bildquellen: www.libertaddigital.com und planetavivo.cienradios.com
Das könnte Ihnen gefallen …

Lesen Sie es unter Meine Tiere
Eröffnung Peru Unterkünfte für behinderte Hunde
Wir lieben es, gute Nachrichten zu überbringen und all die wunderbaren Informationen mit Ihnen zu teilen, die ungesagt geblieben sind. Dies ist eine dieser Liebesgeschichten über …