Der Mann zerbricht die BMW-Scheiben, um den Hund zu retten

Der Mann zerbricht die BMW-Scheiben, um den Hund zu retten

Tierliebhaber werden problemlos an die Spitze gelangen, um das Leben unschuldiger Tiere zu retten

Letzte Aktualisierung: 1. Februar 2018

Diese Nachricht besagt, dass ein Mann die Scheiben eines parkenden Autos zerbrochen hat die Sonne, um das Leben des gefangenen Hundes zu retten.  Der genaue Vorfall ereignete sich in Kanada, aber trotz der zunehmenden Warnungen setzen verantwortungslose Besitzer ihre Hunde weltweit weiterhin dem sicheren Tod aus. Um dem entgegenzuwirken, suchen immer mehr Menschen, die sich dieser Themen bewusst sind, nach einer Möglichkeit, diese Tiere in diesen wahrhaft tödlichen Fallen zu retten.

Erfahren Sie mehr darüber, wie der kleine Hund in Ontario gerettet wurde

Hier ist der Ablauf der Ereignisse. In Grand Bend , einer Gemeinde am Rande des Lake Huron südlich von Ontario (Kanada), waren es 32 Grad.  Inmitten des Festivals keuchte der Hund verzweifelt in einem schwarzen BMW, der in der Sonne geparkt war.  Letzteres bedeutet, dass die Temperatur im Fahrzeuginneren innerhalb von Minuten 50 Grad oder mehr erreichte.

Die Organisatoren der Kampagne schickten eine Nachricht aus dem Megaphon und forderten, dass der Besitzer des Autos und des Tieres gemeldet werden, aber ohne Erfolg. Aus diesem Grund, weder langsam noch faul, nahm der Mann einen großen Stein und schlug gegen eines der Fenster des Fahrzeugs, bis es ihm gelang, es zu zertrümmern und das kleine Tier zu retten zur Freude und zum Applaus der Anwesenden.
Hier ist ein Video , das die Situation veranschaulicht. Was den Hundebesitzer angeht, vielen Dank. Eine Stunde später tauchte er auf.
Wenn Sie Ihren Hund allein in einem geparkten Auto lassen, können Sie innerhalb von Minuten sterben. Die Temperatur im Auto steigt deutlich an und das Tier hat ein hohes Risiko für einen Hitzschlag .

Warum es gefährlich ist, Haustiere in geparkten Autos zu lassen

Denken Sie daran, dass die Temperatur in einem stehenden Fahrzeug steigt. Es dauert nur wenige Minuten. Außerdem können Hunde die Hitze nicht leicht ertragen.  Deshalb werden wir bei My Animals nicht aufhören, dies zu wiederholen. Lassen Sie Ihren pelzigen Freund NIEMALS, NIEMALS allein im Auto.

Sicher, es gibt mehr Fälle, die im Sommer passieren.  T Die Innentemperatur des Fahrzeugs kann drastisch ansteigen. Dies ist selbst an mäßigen bis bewölkten Tagen der Fall. Oder wenn das Auto im Schatten geparkt wird.
Es besteht immer die Gefahr, dass das Tier ernsthafte gesundheitliche Probleme bekommt. Tatsächlich können sie sogar an einem Hitzschlag sterben.  Es ist jedoch keine Lösung, die Fenster leicht geöffnet zu halten. Im Allgemeinen wird die Temperatur im Auto immer noch hoch sein. Wieso den? Nun, das liegt an der Überhitzung des Metalldachs.

So retten Sie einen Hund aus einem verschlossenen Auto

Wenn Sie sich in einer Situation befinden, in der ein Hund allein in einem Fahrzeug eingeschlossen ist und unter übermäßiger Hitze leidet, ‘nicht Gleichgültigkeit wählen.  Bitte folgen Sie diesen Schritten:

  • Versuchen Sie, den Eigentümer in der Nähe zu finden.
  • Warnbehörden damit sie die Sache selbst in die Hand nehmen können. Sie haben einen Vorfall von Tiermissbrauch beobachtet und können und sollten ihn daher melden.
  • Wenn Sie keine Antwort erhalten und sich die Situation des Tieres verschlechtert, finden Sie Zeugen und versuchen Sie, die Ihres Hundes zu retten Leben, indem Sie es auf jede erdenkliche Weise aus dem Auto herausnehmen.
  • Geben Sie dem Haustier Wasser und versuchen Sie es zu kühlen wenn der Besitzer oder die Behörden eintreffen.
  • Wenn der Hund bei guter Gesundheit ist, bringen Sie ihn schnell zum Tierarzt.

Das Leben eines Hundes zu retten Ein Hund oder ein anderes Tier ist mehr wert als ein Autofenster

Sachschaden, in diesem Fall sollte das Auto nicht in Betracht gezogen werden, wenn Leben auf dem Spiel steht, obwohl manche Leute die Dinge so messen.
Dennoch ändern sich die rechtlichen Fragen nach und nach. Zum Beispiel Es gibt in verschiedenen Staaten Nordamerikas bereits ein Gesetz, das das Aufbrechen von Fahrzeugtüren oder -fenstern erlaubt, wenn sich ein todesgefährdetes Tier im Inneren befindet.

Ohne zu weit zu schauen, eine aktuelle Nachricht in Alicante enthüllt, dass Mitglieder der Guardia Civil die Windschutzscheibe des Autos zerstörten, um das Leben des Hundes zu retten, in diesem Fall Pitbull erschöpft von der Wärme.