Diäten bei Nierenerkrankungen bei kranken Hunden

Alle Diäten müssen ausgewogen sein, aber Hunden mit Nierenerkrankungen sollte besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Letzte Aktualisierung: 10. Dezember 2019

Wie der Mensch muss sich auch die Ernährung von Haustieren an ihre Bedürfnisse und Eigenschaften anpassen, wenn sie an einer Nierenerkrankung leiden. Das gleiche gilt jedoch für jede andere Krankheit.  Im heutigen Artikel geben wir Ihnen einige Tipps zur Ernährung eines kranken Hundes.

Anzeichen einer Nierenerkrankung bei Hunden

Die
Nieren sind die wichtigsten Organe aller Lebewesen und ihre Funktionen sind essentiell. Dies liegt daran, dass diese Organe für die Ausscheidung von Giftstoffen und die Verschwendung innerer Stoffwechselprozesse verantwortlich sind. Die Nierenfunktion bei Hunden kann aufgrund verschiedener Faktoren wie Alter, Infektionen usw. nicht funktionieren.
Es gibt verschiedene Arten von Nierenerkrankungen und können anhand der Symptome und des betroffenen Bereichs unterschieden werden. Nierenversagen ist wahrscheinlich bei Hunden am häufigsten und wird hauptsächlich durch den fortschreitenden Funktionsverlust dieses Organs verursacht.

Es betrifft in der Regel ältere Hunde mehr und das Gleichgewicht des Nährstoffverlusts beginnt aufgrund von Veränderungen in den Nieren gestört zu werden. Diese werden dann nicht richtig mit dem Urin ausgeschieden.

Harnwegsinfektionen und Nierenversagen sind einige Beispiele für Nierenerkrankungen bei Hunden. Sie sind sehr ernst, wenn sie nicht rechtzeitig erkannt werden. Es ist also klar, dass die Fütterung betroffener Hunde der wichtigste Weg sein sollte, um ihren Toxin- und Nährstoffhaushalt zu kontrollieren.

Diät bei Nierenerkrankungen – Fettsäuren

Wenn Ihr Hund eine Nierenerkrankung hat, wird Ihr Tierarzt höchstwahrscheinlich eine spezielle Diät vorschlagen, die auf seine spezielle Situation zugeschnitten ist. Einer der Hauptbestandteile dieser Art von Ernährung ist Fett. Denn Lebensmittel, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind, unterstützen die Blutfiltration und verbessern so die Nierenfunktion.

Eine Bluefish-Diät ist ideal, da sie ziemlich viel Omega 3 enthält . Andere gute Optionen sind Lachs, Thunfisch und Makrele. Heutzutage gibt es ein Hundefutter, das speziell für diese Art von Pathologie entwickelt wurde und normalerweise Fischöle und Omega-3-Ergänzungen enthält.

Kontrollieren Sie Ihre Phosphor- und Natriumaufnahme

Obwohl es ein essentieller Mineralstoff für den Aufbau von Knochen und Zähnen ist, ist die Niere das Versagen kann sich als übertrieben erweisen. Dies liegt daran, dass Phosphor nicht leicht verarbeitet wird und sich einfach ansammelt. Dies wiederum kann zu Herz- und Nierenversagen führen. Daher muss das Tier eine phosphorarme Diät einhalten, um die Nieren nicht zu überlasten.

Natrium erfordert eine noch strengere Regulierung. Es stimmt zwar, dass überschüssiges Natrium zu zusätzlichen Problemen mit Ihrem Blutdruck führen kann, aber es ist auch sehr schädlich, es vollständig zu reduzieren.

Diät bei Nierenerkrankungen – Proteinaufnahme

Proteine ​​sind ein wesentlicher Bestandteil der Nährstoffe, die Ihr Hund für eine normale Funktion benötigt. Sie müssen jedoch bei Tieren mit Nierenerkrankungen vorsichtig sein . Denn beim Abbau von Proteinen werden Stickstoff- und Phosphorverbindungen freigesetzt, die die Nieren verarbeiten müssen.
Darüber hinaus muss der Proteinkonsum von hoher Qualität und tierischer Herkunft sein. Tiernahrungsoptionen, die diese Art von Protein in moderaten Mengen liefern, stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Wenn Sie eine hausgemachte Diät bevorzugen, können Sie jederzeit Hühnchen als eine der Hauptzutaten hinzufügen.

Suchen Sie schließlich professionellen Rat, da dies immer die beste Medizin für Ihr Haustier ist.
Das könnte Sie interessieren …

Lesen Sie es unter Meine Haustiere
Nierenerkrankungen bei Hunden: Ursachen, Symptome und Behandlung
Nierenerkrankungen können für Mensch und Hund ein ernstes Gesundheitsrisiko darstellen. Lesen Sie mehr über Ursachen, Symptome und Behandlung von Nierenerkrankungen bei Hunden, die …

Dietas específicas para perros que padecen una enfermedad lion