Die 5 gefährlichsten Tiere der Welt

Diese Arten beabsichtigen zwar nicht, Menschen absichtlich anzugreifen, aber sie werden es tun, wenn sie sich bedroht fühlen. Entdecken Sie in diesem Artikel die gefährlichsten Tiere der Welt.

Letzte Aktualisierung: 13. April 2021 Die

Leute sagen, wenn du sie nicht störst, werden sie dich nicht angreifen. Aber das ist bei den gefährlichsten Tieren der Welt nicht immer der Fall. Im Folgenden erzählen wir Ihnen alles über diese Tiere, die sich am besten aus der Ferne beobachten lassen.

Was sind die gefährlichsten Tiere der Welt?

In der folgenden Liste entdecken Sie die gefährlichsten Tiere der Welt.  Das bedeutet jedoch nicht, dass sie ihre ganze Zeit damit verbringen, andere anzugreifen.

1. Das Nilpferd

Trotz der Tatsache, dass viele Leute es wegen seines runden Gesichts und seiner Ohren als niedliches und pralles Tier empfinden, ist das im Hauptbild dieses Artikels abgebildete Nilpferd ziemlich gefährlich. Das bedeutet, dass Sie ihm nicht vertrauen können!
Dieses riesige Säugetier mit großen Reißzähnen lebt in Afrika und ist jedes Jahr für Hunderte von menschlichen Todesfällen verantwortlich. Er ist sehr stark und hat ein ziemlich unkontrolliertes Temperament. Aus diesem Grund kann es seinen Mitmenschen großen Schaden zufügen. Wenn er sich bedroht fühlt, kann er sehr stur und tödlich sein.

2. Hai

Haie sind zwar nicht so gefährlich, wie die Filme sagen, aber es stimmt, dass sie im Meer schwimmende Menschen angreifen können, wenn sie sich angegriffen fühlen oder Blut riechen.

Darüber hinaus spielt auch die Haiart eine wichtige Rolle, da nicht alle von ihnen töten. Die meisten Menschen greifen den Weißen Hai an, gefolgt vom Tigerhai und dem Bullenhai. Die am stärksten von diesen riesigen, großzahnigen Fischen betroffenen Gebiete sind die Vereinigten Staaten, Australien und Nordozeanien, Südafrika, die Karibik und Brasilien.

3. Die Taipan-Schlange

Dieses Reptil ist eines der giftigsten der Welt und wird daher in die Liste der gefährlichsten Tiere der Welt aufgenommen. Es lebt in Australien und es gibt mehrere Unterarten, die alle etwa 2 Meter lang und braunhäutig sind.

Das Gift der Taipan-Schlange lässt das Blut des Opfers gerinnen, verstopft die Arterien und ist sehr giftig. Niemand war in der Lage, das Gegengift zu produzieren. Darüber hinaus benötigen die angegriffenen Personen eine intensive Betreuung.

4. Bär

Ja, die Bären mögen freundlich erscheinen. Einige Bärenarten, wie die braunen und schwarzen Sorten, haben jedoch in der Vergangenheit Menschen angegriffen.

Die meisten Angriffe wurden in den USA registriert (insbesondere in den bekanntesten Nationalparks wie Yosemite oder Yellowstone ). Experten gehen davon aus, dass diese Angriffe dadurch verursacht wurden, dass sich die Bären in der Paarungszeit befanden oder sich um ihre Jungen kümmerten.

Bären sind tödlich, weil sie sehr stark sind , sie sind größer als Menschen, wenn sie auf ihren Hinterbeinen stehen und scharfe Krallen haben.

5. Skorpion

Das letzte der gefährlichsten Tiere auf dieser Liste ist ein kleines, extrem giftiges Spinnentier, das seine Opfer mit einem Stachel in seinem Schwanz sticht.

Während diese Art normalerweise nicht ohne angreift Aus gutem Grund, die Wahrheit ist, dass wenn es sich in einer dunklen und feuchten Umgebung wie einer Schublade oder hinter einem Möbelstück befindet, es wahrscheinlich Menschen stechen will.
Natürlich gibt es noch viele weitere gefährliche Tiere auf der Welt, mit denen Sie sehr vorsichtig sein müssen. Wir können zum Beispiel einen Löwen, ein Krokodil, Quallen , Büffel, Elefanten, Spinnen und sogar Mücken nennen. Ja, Mücken, weil sie so viele Krankheiten übertragen!

Das könnte Sie interessieren …

Lesen Sie es unter Meine Tiere
Die fünf giftigsten Spinnen Die
Bisse einiger der giftigsten Spinnen der Welt können innerhalb von Stunden töten, wenn sie nicht rechtzeitig geheilt werden. Treffen Sie hier die gefährlichsten.