Ein Tigerhai

Ein Tigerhai

Wissenschaftliche Klassifizierung des Tigerhais

Königreich
Tiere
Typ
Zeichenfolgen
Stamm
knorpelig

Rządr
Carcharhiniformes

Familie
Żarłaczkowate

Typ
Galeocerdo
Wissenschaftlicher Name
Galeocerdo Cuvier

Erhaltungsstatus des Tigerhais

  • Mittlere Bedrohungen

 Tigerhai-Standorte

  • Ozean

Tigerhai-Fakten

Nahrung
Tintenfische, Fische, Schildkröten
Lebensraum
Tropische Küstengewässer
Raubtiere
Mensch
Ernährung
Fleischfresser
Durchschnittliche Wurfgröße
35
Lebensstil
Einzelgänger
Lieblingsessen
Tintenfisch
Slogan
  • Die viertgrößte Haiart
    der Welt!

Physikalische Eigenschaften des Tigerhais

Farbe

  • Blau
  • Hellgrün & Weiß
  • Tigerstreifen
  • Hauttyp
    Glattleder
    Länge
    Bis 5m 
    Gewicht
    385-635 kg
    Geschwindigkeit
    Bis 40 km/h
    Geschlechtsreife
    Weibchen 2,5-3,5 m, Männchen 2,3-2,9 m

    Tigerhai-Bilder

    Klicken Sie auf alle unsere Tigerhai-Bilder in der Galerie.

    Alle Tigerhai-Fotos ansehen!

    Finden Sie Ihre Favoriten Tiere! Suchen

    Der Leopardenhai, auch bekannt als Leopardenhai, Mähnenhai und Tüpfelhai, ist ein warmer Salzwasserfisch, der an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt lebt .& Nbsp;
    Es ist der einzige Vertreter der Gattung Galeocerdo. Es ist bekannt für seine vertikalen dunklen Streifen auf dem Rücken und für das Fressen vieler Beutearten. Die Menschen jagen es wegen seiner Flossen, seines Knorpels und seines Eiters.
    5 erstaunliche Fakten über Tigerhaie
    • Großer Wurf: Ein
    Weibchen kann 10 bis 82 Babys pro Wurf bekommen – kein Wunder, dass sie nur alle drei Jahre einen Wurf hat.
    • Schnelle Jäger:
    Obwohl Tigerhaie Fische sind, die sich die meiste Zeit langsam im Wasser bewegen, verwenden sie schnelle Gezeiten, um Beute zu schnappen und können mit etwa 32 km/h schwimmen.
    • Wenige Raubtiere: Die
    einzigen Raubtiere sind Killerwale und Menschen, die manchmal absichtlich oder versehentlich in kommerziellen Fischernetzen gefangen werden.
    • Müllwagen:
    Tigerhaie werden manchmal auch als Müllsammler bezeichnet, weil sie viele Gegenstände außer ihrer Beute verschlucken.Leere Plastikdosen und Nummernschilder sind einige der Gegenstände, die im Magen eines Tigerhais gefunden werden.
    • Mächtige Zähne: Die
    Zähne eines Tigerhais sind so stark und stark, dass sie vom Panzer einer Meeresschildkröte oder -muschel angenagt werden können.

    Tigerhai-Klassifizierung und wissenschaftlicher Name


    Der

    wissenschaftliche Name des Tigerhais ist Galeocerdo cuvier. & nbsp; Galeocerdo cuvier kommt von den griechischen Wörtern Galeus ( Hai) und Cerdo (Fuchs). Dies bezieht sich auf die hinterhältige Art, wie er sich seiner Beute nähert. Er wird auch als Mähnenhai, Leopardenhai und Tüpfelhai bezeichnet. Er gehört zur Familie der Carcharhinidae, die 60 Arten umfasst. & nbsp; Seine Klasse ist Chondrichthyes.

    Er gehört zusammen mit 270 anderen Haiarten zur Ordnung der Carcharhiniformes, darunter Schwarzspitzenhai, Bullenhai und Grauer Riffhai, unter anderem ist diese Art jedoch der einzige Vertreter der Gattung Galeocerdo.

    Tigerhai-Arten

    Es gibt 60 Arten von Haien, die zur gleichen Familie (Carcharhinidae) gehören, auch bekannt als Hai-Requiem. Es gibt 12 Gattungen dieser Familie. & nbsp; Einige bekannte Mitglieder der Requiem-Familie gehören:
    • Schwarzspitzen-Riffhai:
    Dieser Hai lebt in warmem Wasser und ist leicht an den schwarzen Spitzen seiner Rückenflossen und anderen zu erkennen. Dieser Hai schwimmt in flachen Gebieten und ist neugierig, aber nicht aggressiv, wenn er sich trifft Personen.
    • Großer Hai:
    Dieser Hai lebt in warmen Küstengewässern und Flüssen. Er ernährt sich von der gleichen Beute wie Tigerhaie, jagt jedoch Tag und Nacht.
    • Grauer Hai:
    hat eine stumpfe Nase wie ein Tigerhai und lebt in warmen Gewässern und strömt um Riffe herum, um Beute zu machen. Dieser Hai ist etwa 1,80 m lang und wiegt etwa 70 Pfund und ist viel kleiner als ein Tiger Hai.

    Tigerhai-Aussehen

    Ein
    Tigerhai ist ein Fisch mit glatter grauer Haut mit weißer Unterseite und dunkelgrauen oder schwarzen vertikalen Streifen auf dem Rücken. Seine Nase ist abgerundet und breit. Die Zähne sind nach innen gebogen Darüber hinaus hat jeder der Zähne einen gezackten Rand.Die Form ihrer Zähne hilft ihnen, an den Schalen und anderen harten äußeren Teilen der Opfer zu nagen.

    Diese Haie sind 10 bis 14 Fuß lang und ihr Gewichtsbereich beträgt 850 bis 1.400 Pfund. Der längste Tigerhai maß 24,6 Fuß, während der schwerste 1.780 Pfund wog.

    Seine graue Farbe hilft ihm, sich in das trübe Wasser einzufügen, und kein Wunder, dass er auch einem Tigerhai helfen kann, sich an Beute zu schleichen, die in der gleichen Gegend schwimmt.
    & nbsp;

    Tigerhai-Streifen

    Eines der bemerkenswertesten Merkmale sind die Streifen auf seinem Rücken, die mit zunehmendem Alter verblassen.

    Verbreitung, Bevölkerung und Lebensraum

    Tigerhaie leben in tropischen Gewässern an vielen Orten der Welt , im Golf von Mexiko vor der Küste Nordamerikas und im Karibischen Meer. Sie wurden vor der Küste Südamerikas, Chinas, Australiens, Indonesiens, Afrikas und Indiens gesehen. Obwohl dieser Hai seine Zeit damit verbringt, nahe der Oberfläche zu schwimmen , es schwimmt normalerweise in einer Tiefe von etwa 460 Fuß.

    Diese Haie wandern im Wechsel der Jahreszeiten. Wenn das Wetter abkühlt, ziehen sie aus gemäßigten Gewässern in tropische Gewässer. Alternativ ziehen sie bei warmem Wetter von tropischen in gemäßigte Regionen um.

    Daten über die Population dieser Kreatur fehlen. Der offizielle Erhaltungszustand ist jedoch bedroht. Ihre Zahl geht aufgrund von Wilderei zurück. Sie jagen nach Flossen, Haut und Fett in der Leber. Sie werden oft in kommerziellen Fischernetzen gefangen .

    Tigerhai-Raubtiere und Beute

    Killerwale und Menschen sind Raubtiere erwachsener Tigerhaie. Killerwale sind größer und schwerer als Tigerhaie, wodurch sie diese Fische überwältigen können. Menschen fangen junge und erwachsene Tigerhaie im kommerziellen Einsatz Fischernetze und töten sie für Haut, Speck und Knorpel.
    Kleine Tigerhaie sind bei der Geburt manchmal nur 20 Zoll groß, was sie anfällig dafür macht, von größeren Haien und Robben gefressen zu werden.

    Der Tigerhai hat eine lange Liste von Opfern. Einige der Dinge, die diese Haie jagen, sind Tintenfische, Meeresschildkröten, Delfine, kleinere Haie, Muscheln, Rochen und Seevögel. Dieser Hai schluckt Dinge, die er im Meer findet, darunter Plastik, Nummernschilder und alles was lecker aussieht Sie jagen nachts und sind deshalb in trübem Wasser noch schwerer zu sehen.

    Tigerhai-Reproduktion und Lebensdauer

    Auf der nördlichen Hemisphäre dauert die Brutzeit dieses Hais von März bis Mai, während die Brutzeit der südlichen Hemisphäre ist von November bis Anfang Januar. Nach dem Männchen und dem Weibchen entwickeln sich Babys in den Eiern im Inneren der Mutter. Nach 13-16 Monaten der Trächtigkeit bringt das Weibchen lebend zur Welt. Sie kann 10 bis 80 Babys oder Welpen bekommen. Der Tigerhai hat nur alle drei Jahre einen Wurf Welpen.

    Haiwelpen können bei der Geburt 20 bis 30 Zoll lang werden. Jedes Baby verlässt seine Mutter sofort, um unabhängig zu leben. Diese Haie erreichen die Geschlechtsreife mit etwa 7 bis 10 Jahren. Tigerhaie werden etwa 15 Jahre alt, aber es scheint, dass sie kann viel länger leben – der älteste Tigerhai der Geschichte wurde 50 Jahre alt!

    Tigerhai beim Fischen und Kochen

    Dieser Hai wird manchmal zufällig und manchmal mit Absicht in kommerziellen Fischernetzen gefangen. Wie auch immer, dieser Hai wird normalerweise wegen seiner Haut, Flossen, Knorpel und Öl in der Leber getötet Anzahl der in kommerziellen Fischernetzen gefangenen Fische ist unbekannt.

    Dieser Hai wird nicht von vielen Menschen gegessen. Sein Fleisch soll einen seltsamen Geschmack haben. Außerdem frisst dieser Fisch viele verschiedene Produkte, sowohl essbare als auch ungenießbare. Weniger appetitlich.

    Sehen Sie sich alle 27 Tiere an, die mit dem Buchstaben T beginnen

    FAQ zu Tigerhaien

    Wo finde ich Tigerhaie? 
    Tigerhaie leben in tropischen Gewässern in Nordamerika, Südamerika, Australien, Indien, China, Indonesien und Afrika.
    Was fressen Tigerhaie? 
    Einige Beutetiere von Tigerhaien sind Tintenfische, Muscheln, Seevögel, Rochen, Meeresschildkröten und kleinere Haie.
    Wo leben Tigerhaie? 
    Tigerhaie schwimmen oft an Ufern, Flussmündungen und Häfen entlang und suchen nach trübem Wasser, wo sie darin schmelzen und ihre Beute fangen können.
    Wie groß ist ein Tigerhai? 
    Der Tigerhai ist normalerweise 3 bis 4 m lang und hat ein Gewicht von 850 bis 1.400 Pfund.
    Wie lautet der wissenschaftliche Name des Tigerhais? 
    Ihr wissenschaftlicher Name ist Galeocerdo cuvier.
    Sind Tigerhaie gefährlich? 
    Ja, das können sie sein. Diese Haie sind neugierig und können gefährlich sein, wenn sie einen Menschen verwechseln. Wenn diese Haie Bewegungen oder Reflexionen sehen, gehen sie nachforschen und denken, es sei etwas zu essen.

    In Häfen, Flussmündungen und Riffen leben Tigerhaie. Viele Menschen tauchen gerne in diesen Gebieten, daher ist es nicht verwunderlich, dass sich Tigerhaie und Menschen manchmal treffen.
    Zu welchem ​​Königreich gehören Tigerhaie? 
    Die Tigerhaie gehören zum Königreich Animalia.
    Zu welcher Gruppe gehören Tigerhaie? 
    Tigerhaie gehören zur Rudelgruppe.
    Zu welcher Klasse gehören Tigerhaie? 
    Tigerhaie gehören zur Klasse der Chondrichthyes.
    Zu welcher Familie gehören Tigerhaie? 
    Tigerhaie gehören zur Familie der Carcharhinidae.
    Zu welcher Ordnung gehören Tigerhaie? 
    Tigerhaie gehören zur Ordnung Carcharhiniformes.
    Zu welcher Art gehören Tigerhaie? 
    Tigerhaie gehören zur Gattung Galeocerdo.
    Welche Art von Abdeckung haben Tigerhaie? 
    Tigerhaie sind mit glatter Haut bedeckt.

    Was sind Tigerhaie als Raubtiere? & lt; / stro & nbsp;ng & gt; 

    Es gibt Menschen unter den Tigerhai-Raubtieren.
    Wie viele Kinder haben Tigerhaie? 
    Durchschnittliche Kinderzahl Ein Tigerhai ist 35 Jahre alt.
    Was ist an Tigerhaien interessant? 
    Tigerhai ist die viertgrößte Haiart der Welt!
    Was ist die Lebensdauer eines Tigerhais? 
    Tigerhaie können 30 bis 40 Jahre alt werden.

    Was ist die Lebensdauer eines Tigerhais?

    Tigerhaie können 30 bis 40 Jahre alt werden.
    Wie schnell ist ein Tigerhai? 
    Tiger Shark kann eine Geschwindigkeit von bis zu 32 km / h erreichen.