Entdecken Sie alles Wissenswerte über die Deutsche Dogge

Lassen Sie sich nicht von der schieren Größe der Deutschen Dogge abschrecken. Dies ist nicht nur eine liebevolle und gehorsame Rasse, sondern auch sehr intelligent, mit einer interessanten Geschichte.

Letzte Aktualisierung: 15. August 2019

Die Deutsche Dogge ist eine der größten Hunderassen und obwohl ihre Größe einschüchternd sein kann, ihre sanfte Natur und ihr freundlicher Geist machen sie ideal für Haushalte mit Kindern.  In diesem Artikel erklären wir alles, was Sie über die Deutsche Dogge wissen müssen, den “Apollo” der Hunde, die für ihren proportionalen Körperbau bekannt sind.

Die Ursprünge der Deutschen Dogge

Die Deutsche Dogge gilt als Vorfahre der Hunde, die für die Jagd auf Wildschweine gezüchtet wurden.  Sie ähneln den Rassen englischer Mastiffs und Greyhounds.
Im Jahr 1878 begann der Berliner Züchterausschuss, die Merkmale von “dogge” (Doggen) in eine eigenständige deutsche Rasse namens “Deutsche Doggen” (deutsche Doggen) zu gruppieren.

Bei einem Treffen zwei Jahre später in Berlin einigten sich Züchter und Richter auf Standards für diese sich entwickelnde Rasse . Obwohl die Deutsche Dogge heute als “sanfter Riese” gilt, waren diese Hunde ursprünglich Jäger und aggressive Kämpfer. Tatsächlich hatten die Leute wirklich Angst vor ihrem Temperament und ihren Kampfkünsten.
Im Laufe der Zeit und der Geburt neuer Würfe sind Hunde zu freundlichen, freundlichen und fürsorglichen Wesen geworden . Bekannt wurde die Rasse durch die Zeichentrickserie für Kinder “Scooby Doo”.

Körperliche Eigenschaften der Deutschen Doggen

Dugs können auf den ersten Blick einschüchternd wirken, hauptsächlich aufgrund ihrer beträchtlichen Größe (die fast 2 m über den Hinterbeinen reichen) ) ). Sie haben dichtes Haar, das beige, gestromt, harlekin (weiß mit schwarzen Flecken), schwarz oder blau sein kann.
Der Widerrist von Rüden ist 31 bis 34 Zoll groß und Hunde wiegen 165 bis 220 Pfund. Hündinnen messen 27 bis 33 Zoll und wiegen 110 bis 200 Pfund. Sie haben einen quadratischen Rahmen und ihr Kopf steht perfekt im Verhältnis zum Körper.

Ihre Nase ist rechteckig und dunkel gefärbt. Sie haben große Augen, hängende Ohren und einen langen, dicken Schwanz, der ziemlich gebogen ist.  Sie bewegen sich sehr agil, rhythmisch und flexibel . Im Gegensatz zu anderen großen Hunden wirkt die Deutsche Dogge beim Gehen nicht undankbar oder ungeschickt.

Persönlichkeit und Temperament

Die Deutsche Dogge
, einer der größten Hunde der Welt, kann auf den ersten Blick täuschen. Wenn Sie ihre Größe sehen, könnten Sie denken, dass sie eine gefährliche oder aggressive Rasse sind. Wenn Sie jedoch mit ihnen interagieren, werden Sie feststellen, dass sie sehr gehorsam und liebevoll sind.
Sie sind als “sanfte Riesen” bekannt, weil sie nicht nur gut mit Menschen (insbesondere Kindern) umgehen. aber auch mit anderen Tieren.  Mit der richtigen sozialen Interaktion und Ausbildung kann sich Deutsche Dogge bereits als Welpen sehr gut benehmen. Sie können jedoch in neuen Umgebungen oder gegenüber Menschen, die sie nicht kennen, schüchtern und sogar aggressiv sein.

Die Deutsche Dogge ist perfekt für Familien mit Kindern, da sie für Sicherheit in der Kindheit sorgt. Als größtes Hündchen der Welt bieten sie all die Liebe und das Glück, die Sie brauchen. Es ist zu bedenken, dass sie häufig Gesellschaft benötigen, daher lohnt es sich nicht, sie tagsüber lange allein zu lassen (sie zerstören alles in Sichtweite).
Ein weiterer Faktor, den Sie beachten sollten, ist der Platz, den ein Hund dieser Größe benötigt. Ein Haus mit Garten oder in der Nähe eines Parks ist das beste Zuhause für Deutsche Doggen. So können sie nach Herzenslust spielen, trainieren und laufen.

Gesundheit und Pflege

Wenn es um die Pflege geht, die sie benötigen, sind sie relativ einfach zu pflegen. Sie müssen nur einmal pro Woche gebürstet werden, um abgestorbene Haare zu entfernen. Sie brauchen nur wirklich gewaschen zu werden, wenn sie dreckig werden, daher ist es aufgrund ihrer Größe am besten, sie zu einem Hundefriseur zu bringen.  Vergessen Sie nicht, dass Ihr Essensbudget auch ziemlich hoch sein muss. Die
schlechte Nachricht ist, dass Deutsche Doggen anfällig für bestimmte Krankheiten sind. Deutsche Doggen zum Beispiel können an Magentorsion, Kardiomyopathie, Hüftdysplasie, Katarakt, Wobbler-Syndrom, Ellenbogendysplasie und Osteosarkom leiden. Es ist wichtig, jährlich Kontrolluntersuchungen bei Ihrem Tierarzt zu vereinbaren, um diese Krankheiten rechtzeitig zu verhindern und zu behandeln.
Vor diesem Hintergrund empfehlen wir Familien, Deutsche Doggen zu adoptieren, wenn sie Welpen sind, und sicherzustellen, dass sie viel soziale Interaktion haben.  Sie sind eine intelligente und fähige Rasse, daher ist das Training ziemlich einfach. Wir empfehlen Ihrem Hund, sich mäßig zu bewegen und täglich spazieren zu gehen, um seine Energie besser zu verwalten.

Das könnte Ihnen gefallen …

Lesen Sie es unter Meine Haustiere
K9-Hunde: Neun perfekte Rassen für diesen Job
Im Gegensatz zu ihre polizeilichen Gegenstücke, die K9-Hunde, werden von allen am meisten geschätzt und respektiert. Ihre olfaktorischen Fähigkeiten sind ausgezeichnet.