Gibt es homosexuelle Hunde?

Manche Hunde zeigen ungewöhnliches Sexualverhalten: wie Männchen, die mit anderen Männchen zusammen sein wollen. So viele Besitzer fragen, ob es schwule Hunde gibt?

Letzte Aktualisierung: 18. Juni 2019 Das

Verhalten von Hunden kann manchmal besonders seltsam sein. Vielleicht haben Sie gleichgeschlechtliche Hunde gesehen, die intimes Verhalten zeigen, und sich gefragt, ob es homosexuelle Hunde gibt oder ob es nur normales Verhalten ist.
Homosexualität im Tierreich ist ein komplexes Problem . Wir müssen noch so viel über die Natur und das Verhalten von Hunden lernen. In diesem Artikel werden wir uns jedoch die Möglichkeiten homosexueller Hunde genauer ansehen.

Gibt es Homosexualität im Tierreich?

Vor vielen Jahrzehnten versuchten Wissenschaftler, diese Frage zu beantworten. Um herauszufinden, ob Tiere homosexuell sein könnten, mussten sie logischerweise ihr Verhalten sehr genau beobachten.
Ihre Forschung hat es Wissenschaftlern ermöglicht, viele Mythen über die Sexualität von Tieren zu entlarven. Zum Beispiel: klassische Evolutionstheorien haben uns zu der Annahme geführt, dass Tiere nur zum Zweck des Artenschutzes Sex haben. 

Dieser Logik folgend, würden gleichgeschlechtliche Beziehungen zwischen Tieren keinen Sinn machen, da sie niemals Nachkommen zeugen könnten. Inzwischen ist jedoch bekannt, dass der Mensch nicht die einzige Spezies ist, die zum Vergnügen Geschlechtsverkehr hat.
Viele andere Arten im Tierreich, wie Delfine, Schimpansen und sogar Hunde, haben ebenfalls Sex ohne Fortpflanzungsabsichten. Sie befriedigen einfach die Bedürfnisse und Wünsche ihres Körpers.
All diese Daten ändern stark die Vorstellung, dass gleichgeschlechtliche Beziehungen im Tierreich “unlogisch” wären.  Tatsächlich gibt es viele Beschreibungen von “homosexuellem” Verhalten bei verschiedenen Tieren. Dies ist bei japanischen Makaken, Pandas und Bonobos der Fall.

Bedeutet dies, dass es homosexuelle Tiere gibt?

Die Tatsache, dass Tiere Sex haben oder von einer Person des gleichen Geschlechts stimuliert werden, bedeutet nicht unbedingt, dass sie homosexuell sind.  Homosexualität ist ein von Menschen erfundener Begriff, um Beziehungen oder menschliches Verhalten zu beschreiben. 

Tiere und ihre sozialen Strukturen unterliegen nicht denselben Kodizes wie die menschliche Gesellschaft. Daher ist der Vergleich unserer Sexualität oder das Aufzwingen unserer Sprache, um die Natur und das Verhalten eines Tieres zu erklären, immer restriktiv und ineffektiv.

Es gibt also keine homosexuellen Hunde?

Wenn die Frage lautet, ob Hunde Sex haben oder von einer Person des gleichen Geschlechts sexuell stimuliert werden können, insbesondere wenn sie läufig sind, lautet die Antwort JA.  Stellt sich jedoch die Frage, ob Hunde schwul oder homosexuell sein können, ist dies in der Regel nicht möglich. 

Die Tatsache, dass ein Hund seine sexuellen Instinkte mit Mitgliedern des gleichen Geschlechts ausdrücken kann, bedeutet nicht, dass er das andere Geschlecht ablehnt. Es bedeutet auch nicht, dass sie sich lieber auf Menschen des gleichen Geschlechts bezieht.  Es bedeutet einfach, dass ihre Sexualität nicht auf vom Mann erfundene Begriffe bestimmt oder beschränkt ist. 

Der sexuelle Instinkt ist ein wesentlicher Bestandteil der Natur eines Hundes. Jeder Hund kann sein sexuelles Verlangen auf unterschiedliche Weise ausdrücken. Natürlich müssen wir als Besitzer erkennen, wie wichtig es ist, unerwünschte Würfe zu verhindern und Straßenstaus zu bekämpfen.
Dies bedeutet absolut nicht, bestimmte Verhaltensweisen zu unterdrücken oder zu bestrafen, nur weil wir glauben, dass sie mit sexuellem Verlangen zusammenhängen. Stellen Sie stattdessen sicher, dass Ihr Hund über angemessene Reproduktionskontrollen wie Sterilisation oder Kastration verfügt. 

Wenn Hunde nicht homosexuell sein können, warum bekommt mein Hund dann andere Hunde des gleichen Geschlechts?

Diese Frage ist unter Besitzern sehr häufig und hängt mit mangelndem Wissen über das Verhalten von Hunden zusammen .  Nur weil ein Hund einen anderen Hund des gleichen Geschlechts reitet, bedeutet dies nicht unbedingt, dass die Handlung sexuell ist. 

zum Beispiel bei Welpen ist dies ein natürliches Verhalten. Dies alles ist Teil ihres Lernens in dieser sehr aktiven Phase ihres Lebens. Im Welpenstadium müssen Welpen lernen, sich wie Hunde zu verhalten. Deshalb “versuchen” sie erwachsenes Verhalten mit ihren Geschwistern.
Wenn der Hund bei erwachsenen Hunden ständig auf anderen Hunden und Gegenständen sitzt, kann dies ein Zeichen von Stress sein.  Ihr Hund muss täglich seinen Körper und Geist stimulieren, um seine Energie auf positive Weise zu kanalisieren. Dank dessen wird er in der Lage sein, ein ausgeglichenes Verhalten beizubehalten. 
Ein sitzender Lebensstil und ein Mangel an geistiger Stimulation können Verhaltensprobleme verursachen.  Darüber hinaus können Hunde während des Spielens auf natürliche Weise aufeinander klettern.
Schließlich kann der Hund auf einen anderen Hund oder andere Gegenstände klettern, um Genital- oder Harnbeschwerden zu lindern. Dies kann natürlich bei denen, die es beobachten, zu Verwirrung führen.

Degenerative Erkrankungen, die Schmerzen in den Hinterbeinen verursachen, können ebenfalls zu diesem Verhalten führen. Wenn Ihr Hund also versucht, alles zu besteigen, was er sehen kann, empfehlen wir, ihn zum Tierarzt zu bringen.
Das könnte Sie interessieren …

Lesen Sie es unter Meine Haustiere
Geschlechtsreife und Fortpflanzung von Hunden
Es gibt zu viele von ihnen Es gibt Mythen zu diesem Thema, daher werden wir heute das Konzept der Geschlechtsreife und Fortpflanzung bei Hunden erklären. Rhea …