Leopardfrosch

Wissenschaftliche Klassifikation Leopardfrosch

Königreich
Animalia
Gromada
Gromada
Klasse
Amphibien
Ordnung
Anura
Familie
Ranidae
Gattung
Lithobates

Leopardfrog-Erhaltungsstatus

  • Am wenigsten besorgniserregend

Leopardfrog-Standorte

  • Mittelamerika
  • Nordamerika
  • Südamerika

Leopardenfrosch-Fakten

Home Beute Insekten, Weichtiere, Vögel, Würmer, Schlangen, Frösche Name junger Kröten

Gruppenverhalten
  • Meist einsam

Fun Fact

Springe sie bis zu einem Meter hoch Geschätzte Bevölkerung Millionen Höchste Bedrohung Lebensraumverlust, Verschmutzung Charakteristisches Merkmal

Leopardenähnliche Flecken Andere N. Name (n) Wiesenfrosch, Grasfrosch Schwangerschaftsdauer 70-110 Tage

Wassertyp

  • Frisch

Durchschnittliche Laichgröße Bis zu 6.500 Aug Wälder, Wiesen, FeuchtgebieteRaubtiereVerschiedene, einschließlich Waschbären, Füchse, Schlangen, Vögel, Frösche, MenschenErnährungFleischfresserTypAmphibianCommon NameLeopard Frog Standort Von Südkanada bis Nordsüdamerika

Leopardfrog Physische Eigenschaften t>

    • Braun
    • Schwarz
    • Grün
Skin Enter
durchlässig
Lebensdauer
fünf bis acht Jahre
Gewicht
halbe bis drei Unzen
Länge

dt>

Zwei bis fünf Zoll

Bilder von Leopardfrosch


Sehen Sie sich alle unsere Leopardfroschbilder an in g allery.Alle Leopardfroschfotos anzeigen! Finden Sie Ihre Lieblingshaustiere! Suchen Sie „Leopardfrösche sind bei Menschen sehr beliebt.“ Leopardfrösche sind ein beliebtes Haustier, eine köstliche Nahrungsquelle und fand eine Berufung Laborexperimente in Laborexperimenten und im naturwissenschaftlichen Unterricht. Leopardenfrösche, auch Wiesen- oder Grasfrösche genannt, sind die umgangssprachliche Bezeichnung für Lithobaten, eine Art “echter Frosch”. Diesen Namen teilen sie mit dem American Bullfrog und anderen.

5 erstaunliche Fakten über den Leopardenfrosch!

  • Diese Frösche werden ungefähr fünf Jahre alt.
  • Ein Weibchen kann fast 7.000 Eier gleichzeitig legen.
  • Kaulquappen haben Augen eher auf dem Kopf als an den Seiten wie viele andere Arten.
  • Nicht alle Arten dieser Frösche haben charakteristische Orte, nach denen sie benannt wurden.
  • Leopardenfrösche können sein Kannibalen, manchmal fressen sie andere kleinere Leopardfrösche.

Wissenschaftlicher Name des Leopardenfrosches

Der wissenschaftliche Name dieser Frösche ist Lithobates, was ein allgemeiner Name für Amphibien der wahren Froschfamilie ist Sie gehören zur Familie der Ranidae, Klasse Amphibia. Sie werden auch als Grasfrosch, Wiesenfrosch oder Rana pipiens bezeichnet Insgesamt 23 bekannte Arten dieses Frosches:

  • Atlantischer Küstenfrosch (Lithobates kauffeldi)
  • Lithobates megapoda
  • Browns “Leopard Frog (lithobates brownorum)
  • Chiricahua-Frosch (lithobates chiricahuensis)
  • Frosch von FORRER (lithobates forreri)
  • Guerreran-Frosch (lithobates omiltemanus)
  • Insel-Leopardfrosch (Lithobates miadis)
  • Lemos-Espinal-Frosch (Lithobates lemosespinali)
  • Lenca-Frosch (Lithobates lenca)
  • Tieflandfrosch (Lithobates yavapaiensis)
  • Montezuma-Frosch (Lithobates montezumae)
  • Nördlicher Frosch (Lithobates pipiens)
  • Nordwestmexiko-Frosch (Lithobates magnaocularis)
  • Peralta-Frosch (Lithobates taylori)
  • Gurkenfrosch (Lithobates palustris)
  • Einfacher Frosch (Lithobates blairi)
  • Relikt-Leopardenfrosch (Lithobates onca .) )
  • Rio Grande Frosch (Lithobates berlandieri)
  • Auffälliger Frosch (Lithobates spectabilis)
  • Südlicher & nbsp;n Frosch (Lithobates sphenocephalus)
  • Leopardenfrosch Tlaloca (Lithobates tlaloci)
  • Querer Vulkanfrosch (Lithobates neovolcanicus)
  • Vegas Valley Frog (Lithobates fisheri)

Leopardenfrösche Aussehen


diese Frösche von zwei bis fünf Zoll Länge variieren in der Farbe zwischen jeder Art von dunkelbraun bis hellgrün und allen Zwischentönen, viele mit weißem Unterbauch.Unabhängig von der Hauptkörperfarbe haben fast alle diese Frösche dunkle Flecken in einem Leoparden-ähnlichen Stil Sie sehen so ähnlich aus, dass sie als eine einzige Art galten, bis sie in den 1940er Jahren in Labors weit verbreitet waren, als Wissenschaftler deutliche Unterschiede zwischen den Arten bemerkten. Das Weibchen dieser Art ist größer als das Männchen, und südliche Frösche sind normalerweise kleiner als nördliche Frösche Kaulquappen können von anderen Froscharten unterschieden werden, weil sie eher dorsale als seitliche Augen und einen weißen Streifen zwischen ihren Nasenlöchern haben. & nbsp;

Leopardenfroschverhalten

Diese Frösche sind Einzelgänger und treffen sich nur zur Paarung. Weibchen, bevor sie von selbst gehen. Diese Frösche sind nachtaktiv, semi-aquatisch und überwintern im Winter, wenn sie bis zu drei Monate lang aufhören können zu fressen! Kaulquappen sind Pflanzenfresser, ausgewachsene Erwachsene jedoch Fleischfresser. Schnarchen.

Leopardfrosch-Lebensraum

Diese Frösche teilen ihre Zeit zwischen Land und Wasser. Sie sind nah am Wasser. Gewässer ermöglichen es ihnen auch, Raubtieren leichter zu entkommen. Sie sind überall von der Hudson Bay in Kanada bis Mexiko und sogar im oberen Teil Südamerikas zu finden.

The Leopardfrosch-Diät


Obwohl sich diese Frösche hauptsächlich von Insekten ernähren, sind sie Opportunisten und fressen alles, was sie finden. Dies kann sogar andere Leopardfrösche einschließen! kleine Vögel und Schlangen. Sie sind etwas faule Jäger, die dazu neigen, zu sitzen und auf ihre Beute zu warten, die sie dann mit langen, käsigen Zungen fangen und an der Beute kleben, damit sie nicht wegläuft, bevor sie ganz verschluckt wird.

Leopard Frog Predators and Bedrohungen

Diese Frösche haben viele Feinde, da sie keine Froscharten sind, die das Gift durch ihre Haut absondern. Sie werden von Vögeln, Reptilien, Säugetieren wie Waschbären und Füchsen und sogar anderen Fröschen gejagt. Menschen sind eine Bedrohung für sie nicht nur, weil Menschen Froschschenkel essen, sondern weil diese Frösche, insbesondere nördliche Leopardfrösche, in Laboratorien sowie in Klassenzimmern zum Sezieren sowie wegen des Eindringens in die Umwelt weit verbreitet sind.

Fortpflanzung und Lebenszyklus des Frosches & n bsp;lamparskich

Diese Frösche vermehren sich durch sexuelle Fortpflanzung. & nbsp; Sobald sich ein Weibchen und ein Weibchen paaren, kann das Weibchen bis zu 6.500 Eier gleichzeitig legen. & nbsp; Abhängig von vielen Faktoren, einschließlich des Wetters, können diese Eier können Kaulquappen schlüpfen und nach zwei bis vier Monaten zu erwachsenen Fröschen heranwachsen. Obwohl ausgewachsene Frösche Fleischfresser sind, sind Kaulquappen Pflanzenfresser, die Algen und zerfallendes organisches Material fressen. Diese Frösche leben im Allgemeinen durchschnittlich fünf Jahre in freier Wildbahn, obwohl bekannt ist, dass sie leben bis zu neun Jahre.

Die Population der Frosch-Leoparden

Der Erhaltungszustand der meisten dieser Froscharten nimmt ab, und einige Arten werden als gefährdet oder sogar vom Aussterben bedroht eingestuft. At Mindestens eine Art, der Leopardfrosch von Las Vegas oder Vegas Valley, ist als ausgestorben gelistet. Alle 24 Tiere anzeigen, deren Namen beginnen mit L

Leopard Frog FAQ


Sind Frösche Sind Leoparden Fleischfresser, Pflanzenfresser oder Allesfresser ?  Leopardfrösche sind Fleischfresser, Kaulquappen jedoch Pflanzenfresser. Was ist ein Leopardfrosch?  Der Leopardfrosch ist ein brauner oder grüner Frosch mit dunklen ovalen Flecken in einem leopardenähnlichen Muster. Männchen machen Geräusche, die dem menschlichen Schnarchen ähneln. Wie pflegt man einen Leopardenfrosch?  Der Leopardfrosch braucht ausreichend Platz, Temperaturen im Bereich von 60-80 Grad Fahrenheit und einen Lebensraum mit Gelände und Süßwasser. Ihr Lebensraum muss alle paar Wochen gereinigt werden und er muss nicht nur mit Insekten, sondern auch gefüttert werden Nahrungsergänzungsmittel, um sie zu züchten und vor Krankheiten zu schützen. Sind Leopardenfrösche gute Haustiere?  Leopardfrösche sind gute Haustiere, benötigen jedoch wöchentliche Pflege ihres Lebensraums. Sie mögen es nicht, gehalten zu werden und können Salmonellen in sich tragen, daher sollte der Umgang mit ihnen auf ein Minimum beschränkt werden und die Hygiene nach dem Umgang ist wichtig. Sind Leopardenfrösche giftig? 

Nein, sie sind auch nicht giftig, aber sie können Salmonellen übertragen. 

Wie groß wird ein Leopardfrosch? 

Leopardfrösche können bis zu fünf Zoll lang werden. Was frisst der Leopardfrosch?  Leopardfrösche fressen Insekten, Würmer, Schlangen, Vögel und andere Frösche. 

Können Leopardenfrösche mit Fischen leben?  Da Leopardenfrösche Fleischfresser sind, sollten sie nicht mit Fischen zusammen gehalten werden, die klein genug sind, um verschluckt zu werden, aber größere Fischarten sollten in Ordnung sein Landoberfläche.


https://feb.uki.ac.id/js/ http://sirika.bkkbn.go.id/images/ https://fateta.ilearn.unand.ac.id/pix/ https://satudata.kemenpora.go.id/uploads/terbaru/ https://sipdesa.karanganyarkab.go.id/ttd/ https://sentraki.polimarin.ac.id/public/js/ http://pmb.uij.ac.id/wp-content/produk/hari-ini/ https://fkip.unsulbar.ac.id/wp-includes/js/sdana/
https://rekrutmen.unand.ac.id/css/ https://feb.uki.ac.id/img/spulsa/ https://fkip.unsulbar.ac.id/wp-includes/js/sdana/ https://besadu.belitung.go.id/storage/ttd/ https://fateta.ilearn.unand.ac.id/icon/ https://fateta.ilearn.unand.ac.id/pix/ https://simpuh.tegalkab.go.id/link-maxwin/ https://dlhk.kukarkab.go.id/css/