Lerne Fosberg kennen, den Hund, der einen neuen Begleiter gefunden hat

Lerne Fosberg kennen, den Hund, der einen neuen Begleiter gefunden hat

Manchmal sind die besten Freunde an den ungewöhnlichsten Orten. Wer sagt denn, dass Katzen und Hunde nicht miteinander auskommen?

Letzte Aktualisierung: 1. Februar 2018

Es gibt Leute, die nicht an die Freundschaft zwischen verschiedenen Arten glauben und behaupten, dass Hunde nach Hunden, Katzen, Katzen usw. Ausschau halten … Die heutige Geschichte zeigt nicht, dass bedingungslose Freundschaft blind für Spezies, Rasse oder Geschlecht ist, sondern zeigt die Schönheit des Herzens. Dies ist die Geschichte von Fosberg, dem schönen Golden Retriever, und seinem guten Freund, einer getigerten Katze, deren Namen wir nicht kennen, die wir aber Rony nennen werden.

Die Geschichte von Fosberg und Rony

Fosberg und Rony sind zusammen aufgewachsen… nun, Rony war fast fünf, als der Welpe nach Hause kam.  Es ist nicht immer einfach, eine Katze zu besitzen und einen Hund mit nach Hause zu nehmen , da es sich um zwei verschiedene Arten mit unterschiedlicher Natur und Persönlichkeit handelt. Dies ist in vielen Fällen problematisch.
Dies war bei Rony und Fosberg nicht der Fall, da sie sich vom ersten Moment an perfekt verstanden. Sie gingen überall zusammen, spielten zusammen, aßen zusammen, machten ein Nickerchen auf der Couch und schliefen sogar oft zusammen.

Es war eine wundervolle und treue Freundschaft, die im Laufe der Monate und Jahre noch stärker wurde.

Dann plötzlich…

Die Helden unserer Geschichte wussten nicht, dass das Leben einen krummen Ball werfen würde, der ihnen so viel Traurigkeit bringen würde: Bei Rony wurde Schilddrüsenkrebs diagnostiziert. Seine Besitzerin, Jen Philion, tat alles, um ihre Katze zu retten, aber der Krebs war sehr aggressiv und würde ihm in wenigen Monaten, vielleicht sogar Tagen, das Leben kosten.
Daher musste sie eine drastische Entscheidung treffen – sie musste ihn einschläfern. Es war schwer, aber es war die richtige Entscheidung, denn Rona zu verlassen würde dem armen Tier nur Schmerzen bringen.

Fosbergs Leben ohne Rony

Als Jen von dieser schmerzhaften Erfahrung nach Hause zurückkehrte, kam Fosberg herbeigeeilt, um sie zu begrüßen und mit seinem lieben Freund zu spielen. Stellen Sie sich seine Überraschung vor, als er feststellte, dass die Frau allein zurückkam, ohne Rony! Das

arme Tier begann zu stöhnen und suchte überall nach Rony, und trotz seiner Erklärungen gab Jen seine Suche nicht auf. Fosberg verstand nicht, was geschah – er wusste nur, dass sein Freund nicht da war. Als er es endlich überstanden hatte, versteckte er sich in einer Ecke des Hauses, die er nur zum Trinken verlassen hatte, und lehnte alles andere ab, sogar Essen.
Jeden Tag verbrachte er viele Stunden damit, Rony zu suchen, ohne Erfolg. Seine Besitzerin wusste nicht, wie sie damit umgehen sollte, aber sie wusste, dass er wahrscheinlich krank werden würde, wenn der arme Welpe tagelang so feststeckte.

Nachdem sie mit ihrem Tierarzt gesprochen hatte, Jen fand eine perfekte Idee, die sie noch
am selben Tag umsetzte.

Fosbergs neuer Freund

Jen bekam Fosbergs neuen Katzenfreund Maxwell. Eine schwarze Katze, die mit der Absicht nach Hause kam, ihr geliebtes Haustier zum Lächeln zu bringen – würde das funktionieren?
Obwohl sie sich nicht sehr gut kannten, beschnupperten sie sich und kamen sich jeden Tag näher. Fosberg war jetzt ein erwachsener Hund und Maxwell war ein kleines Kätzchen, das es nicht gewohnt war, so große pelzige Freunde zu haben.
Allmählich wuchs die Freundschaft und Jen begann, ähnliche Szenen zu sehen, wie sie zuvor zwischen Rony und Fosberg passiert waren.  Der kleine pelzige Welpe fing wieder an zu fressen, die Tiere spielten zusammen, schliefen zusammen und gingen zusammen überall hin.
Es dauerte nicht lange, bis Fosberg wieder zu seinem alten Ich zurückkehrte, ein glückliches und das Leben lieben. Laut seinem Besitzer war es offensichtlich, dass das Tier sich danach sehnte, mit der Katze zusammenzuleben und alles, was er brauchte, war eine neue Katzenfreundin, um wieder glücklich zu sein.

Obwohl wir sicher sind, dass Fosberg Rony nie vergessen wird, können wir vielleicht das Sprichwort anwenden, dass “Zeit – und manchmal Reflexion – alle Wunden heilt.”


https://feb.uki.ac.id/js/ http://sirika.bkkbn.go.id/images/ https://fateta.ilearn.unand.ac.id/pix/ https://satudata.kemenpora.go.id/uploads/terbaru/ https://sipdesa.karanganyarkab.go.id/ttd/ https://sentraki.polimarin.ac.id/public/js/ http://pmb.uij.ac.id/wp-content/produk/hari-ini/ https://fkip.unsulbar.ac.id/wp-includes/js/sdana/
https://rekrutmen.unand.ac.id/css/ https://feb.uki.ac.id/img/spulsa/ https://fkip.unsulbar.ac.id/wp-includes/js/sdana/ https://besadu.belitung.go.id/storage/ttd/ https://fateta.ilearn.unand.ac.id/icon/ https://fateta.ilearn.unand.ac.id/pix/ https://simpuh.tegalkab.go.id/link-maxwin/ https://dlhk.kukarkab.go.id/css/