Norfolk-Terrier

Norfolk-Terrier

Wissenschaftliche Klassifikation Norfolk Terrier

Königreich
Tiere
Typ
Cluster
Regierung
Säugetiere
Ordnung
Fleischfresser
Familie
Canidae
Typ
Canis
Wissenschaftlicher Name
Canis lupus

Erhaltungsstatus von Norfolk Terrier

  • Nicht aufgeführt

Norfolk Terrier-Standorte

  • Europa

Fakten über Norfolk Terrier

Ernährung
Allesfresser
Trivialname
Norfolk Terrier
Slogan
Furchtlos aber nicht aggressiv! 
Gruppe
Terrier

Physische Eigenschaften von Norfolk Terrier

Hauttyp
Haare
Lebenserwartung
15 Jahre
Gewicht
5 kg (12 lb)

Norfolk Terrier Bilder

Sehen Sie sich alle unsere Norfolk Terrier Bilder in der Galerie an. 

Alle Norfolk Terrier-Fotos anzeigen! 

Finden Sie Ihre Lieblingstiere! Suche

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links zu unseren Partnern enthalten. Der Kauf über sie hilft uns, unsere Mission fortzusetzen, uns dabei zu helfen, die Arten der Welt zu erziehen, damit wir uns alle besser um sie kümmern können. 

Der Norfolk Terrier ist ein treuer, liebevoller Hund mit viel Energie in seinem kleinen Körperbau. 

Sie haben den eigenständigen Charakter und die sture Beharrlichkeit, die für die Terrierrasse charakteristisch sind. Diese Welpen beschützen ihre Familie und sind immer eifrig beim Apportieren oder für einen lebhaften Spaziergang! 

Diese Hunde stammen aus England in den 1880er Jahren. Ein britischer Hundebesitzer namens Frank Jones züchtete diese Terrier, um Ratten und Füchse aus dem Bau zu vertreiben. Ihre Beharrlichkeit und ihr Mut machten dies zu einer attraktiven (und leichten) Aufgabe für diesen Hund. Manchmal wurden sie bei sportlichen Wettkämpfen eingesetzt, um zu sehen, welcher Terrier alle Ratten in kürzester Zeit aus dem Bau vertreiben konnte. 

Norfolk Terrier und Norwich Terrier sind zwei Namen für diesen Hund. Die verschiedenen Namen stammen von der britischen Grafschaft und Stadt, in der sie gezüchtet wurden. Während der Norfolk-Terrier nach unten geklappte Ohren hat, stehen die Ohren des Norwich-Terriers nach oben. Tochyba ist der einzige Unterschied zwischen diesen Hunden, abgesehen von ihren Namen. 

Der Norfolk-Terrier wird es lieben, sich neben seinem Besitzer auf dem Sofa zusammenzurollen, aber er wird nicht lange bleiben, wo er ist. Dieser Hund gehört zu einer Gruppe von Terriern, daher ist er immer begierig darauf, eine andere Grabungsmission zu finden! Dies ist ein energischer Hund, der es liebt, in all seinen Formen aktiv zu sein. 

3 Vor- und Nachteile des Norfolk Terrier


Vorteile! Nachteile! Loyal Watchdog
Dieser kleine Hund bellt laut und warnt die Familie effektiv, dass jemand das Grundstück betreten hat. Obwohl sie zu klein sind, um ein beeindruckender Ranger zu sein, kann ihr Bellen sicherlich die Aufmerksamkeit des Besitzers auf sich ziehen. Schwierig zu trainieren
Norfolk-Terrier sind zwar wachsam, haben aber einen hartnäckigen Charakter, der beim Training eine Herausforderung darstellen kann Hypoallergen
Da dieser Hund sehr wenig verliert, wurde er als hypoallergen eingestuft. Es verliert nicht viel Haare aus seinem Fell. Kicker
Diese Hunde wurden gezüchtet, um Gruben zu graben, um Ratten, Füchse und andere Nagetiere zu verscheuchen. Darüber hinaus waren sie perfekt für Sportveranstaltungen zur Vertreibung von Nagetieren. Diese Art von Grabverhalten kann jedoch manchmal ein Durcheinander im Garten verursachen. Verspielte Natur
Dieser Hund ist immer bereit, herumzulaufen, im Garten herumzulaufen, zu holen und mehr. Die Kinder in der Familie haben mit diesem Welpen einen bereiten Spielkameraden. Erfordert besondere Pflege
Die Pflege eines Norfolk- oder Norwich-Terrier-Mantels erfordert eine Technik, die als Hand-Stripping bezeichnet wird, um lose oder abgestorbene Haare loszuwerden. Bis der Besitzer diese Technik gelernt hat, muss der Hund professionell gepflegt werden.

Größe und Gewicht des Norfolk Terrier

Der Norfolk Terrier ist ein kleiner Hund mit kurzem, rauhaarigem Haar. Männchen werden bis zu 10 Zoll groß und Weibchen bis zu 9 Zoll groß an der Schulter. Sowohl männliche als auch weibliche Norfolk-Terrier wiegen bis zu 12 Pfund. Im Alter von 7 Wochen wiegt ein Norfolk-Terrier-Welpe 4 Pfund. Dieser Hund ist mit einem Jahr ausgewachsen. 

MännlichFrauHöhe 10 Zoll Höhe 9 ZollGewicht 12 Pfund, ausgewachsen 12 Pfund, ausgewachsen

Norfolk Terrier Häufige Gesundheitsprobleme

Wie Bei jedem Hund haben Norfolk Terrier bestimmte gesundheitliche Probleme, die ihrer Rasse gemeinsam sind. Hüftdysplasie ist beispielsweise ein häufiges Gesundheitsproblem für Norfolk-Terrier. Hüftdysplasie ist eine genetische Erkrankung, bei der das Hüftgelenk eines Hundes nicht so passt, wie es sollte. Kann Lahmheit und Schmerzen verursachen. Herzerkrankungen sind das zweite häufige Gesundheitsproblem. Die Erkrankung betrifft ältere Norfolk-Terrier und zeigt sich normalerweise als geschwächte Herzklappe. Fettleibigkeit kann die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass dieser Hund eine Herzkrankheit entwickelt. Eine Lebererkrankung, die als Portalleckage bezeichnet wird, ist ein weiteres Gesundheitsproblem für diese Hunde. Im Wesentlichen entzieht dieser Zustand der Leber Ihres Hundes den richtigen Blutfluss. Wenn die Leber nicht genügend Blut zirkuliert, kann dieses Organ Giftstoffe nicht aus dem Blutkreislauf entfernen. 

Die häufigsten Gesundheitsprobleme bei Norfolk-Terriern sind:

  • Hüftdysplasie
  • Herzkrankheit
  • Port System Shunt (PSS )

Norfolk Terrier Temperament

Frech ist eines der besten Worte, um eine Norfolk- oder Norwich-Terrier-Persönlichkeit zu beschreiben. Trotz ihrer geringen Größe sind diese Hunde furchtlos. Dies ist einer der Gründe, warum sie es schaffen, Gruben für Ratten und andere Nagetiere zu graben, um sie aus der Gegend zu verscheuchen. Sie bellen schnell Fremde im Revier ihres Besitzers an. 

Eines der bemerkenswertesten Merkmale des Norfolk Terriers ist seine Loyalität. Anstatt in einem Hundebett oder Käfig zu schlafen, schläft dieser Hund viel glücklicher im Bett seines Besitzers. Kurz gesagt, Norfolk-Terrier lieben es, mit ihren Besitzern zusammen zu sein und im Haus herumzuwandern. Einige Besitzer halten ihren Norfolk-Terrier für einen kleinen Wächter! 

Ihr Verhalten ist voller Energie. Diese Hunde mögen es zu laufen, zu treten, zu springen und zu spielen. Sie können rau sein und beim Spielen umfallen und sind härter, als es aussieht. Norfolk Terrier kommen gut mit Kindern zurecht, besonders wenn sie als Welpe in den Haushalt eintreten. 

Wie man sich um einen Norfolk Terrier kümmert

Einen Norfolk Terrier als Haustier zu besitzen bedeutet, ihm die richtige Art zu geben Fürsorglich führte er ein langes, gesundes Leben. Zum Beispiel kann die Fütterung dieser Rasse mit der richtigen Art von Futter einige der oben genannten allgemeinen Gesundheitsprobleme verhindern. Berücksichtigen Sie diese wichtigen Faktoren im Zusammenhang mit seiner Pflege. 

Norfolk-Terrier-Futter und -Diät

Kein Wunder, dass ein Norfolk-Terrier-Welpe eine andere Ernährung braucht als ein ausgewachsener Hund. Sehen Sie sich einige der Hauptzutaten an:

Norfolk Terrier-Welpenfutter: Protein sollte die Hauptzutat in einem Norfolk Terrier-Welpenfutter sein. Dies gibt ihnen Energie, die sie bei all ihren Aktivitäten verbrennen können. Calcium ist wichtig für den starken Aufbau von Knochen und Zähnen. Eine starke Knochenentwicklung hilft, Hüftdysplasie zu verhindern. Antioxidantien und Omega-3-Fettsäuren stärken das Immunsystem eines Welpen und gesunde Organe, einschließlich der Leber. 

Hundefutter für ausgewachsene Norfolk Terrier: Protein ist auch eine wichtige Zutat für ausgewachsene Norfolk Terrier. Die richtige Menge an Protein und Fett gibt ihnen die Energie, die sie brauchen, ohne zuzunehmen. Vitamin A ist wichtig für die Augengesundheit eines Hundes und die Antioxidantien stärken das Immunsystem. Die Beibehaltung von Kalzium in der Ernährung Ihres Hundes trägt zur Knochengesundheit bei und kann dazu beitragen, Hüftdysplasie zu verhindern. Vermeiden Sie Füllstoffe und verwenden Sie Vollkornprodukte und Gemüse im Futter Ihres erwachsenen Hundes, um seine Energie und seinen Stoffwechsel aufrechtzuerhalten. 

Norfolk-Terrier-Pflege

Wie viele Norfolk-Terrier haben Schuppen? Norfolk-Terrier verlieren sehr wenig. Tatsächlich werden sie als hypoallergene Hunde eingestuft, da sie leichte Schuppen sind und eine kleine Menge Schuppen hinterlassen. 

Diese Hunde haben ein doppeltes Fell, das zweimal im Jahr von einem Profi gepflegt werden muss. . Der Bräutigam schneidet und streift die Haare von Hand ab und entfernt abgestorbene und lose Haare. Dieser Prozess ermöglicht es Ihnen auch, Verwicklungen und Matten loszuwerden. 

Der Besitzer sollte die Haare des Terriers einmal pro Woche mit einer weichen Wildschweinborstenbürste oder einer glatteren Bürste bürsten. Entfernt Schmutz und feine Verwicklungen. Es ist am besten, diesen Hund nur einmal im Monat zu baden. Ichthyose oder juckende, trockene Haut ist eine häufige Beschwerde dieser Rasse. Das Baden dieses Hundes mehr als einmal im Monat kann diesen Zustand hervorrufen. 

Einen Norfolk Terrier auszubilden

Einen Norfolk Terrier auszubilden kann schwierig sein. Das liegt an seiner Hartnäckigkeit. Es kann leicht von Vögeln oder Nagetieren im Trainingsbereich abgelenkt werden. Der Havaneser hat ungefähr die gleiche Größe wie der in Großbritannien geborene Norfolk Terrier, ist aber einfacher zu trainieren. Dies ist ein weiterer intelligenter Hund, aber nicht so leicht abzulenken wie ein Norfolk-Terrier. Die Verwendung von Leckereien und Lob kann einem Norfolk-Terrier helfen, die Lektionen schneller zu lernen. 

Sobald ein Norfolk Terrier das Gehorsamstraining abgeschlossen hat, ist er der perfekte Kandidat, um sich auf den Wettkampf vorzubereiten. Der Earthdog ist eine nicht wettbewerbsorientierte Veranstaltung, bei der Norfolk-Terrier und andere kleine Hunde ihre Grabfähigkeiten testen, um Nagetiere zu finden. 

Training Norfolk Terrier

Diese energiegeladenen Hunde brauchen regelmäßige Bewegung, um gesund zu bleiben. Sofern sie nicht darauf trainiert sind, mit dem Besitzer zusammen zu sein, sollten sie beim Gehen an der Leine bleiben. Andernfalls werden sie wahrscheinlich Eichhörnchen, Katzen und anderen Tieren hinterherlaufen, wenn sie durch die Nachbarschaft laufen. Sie brauchen täglich 20 bis 40 Minuten Bewegung. Verstecken sind großartige Aktivitäten für eine Familie, um mit einem Norfolk Terrier zu spielen. 

Dieser Hund ist für das Leben in einer Wohnung geeignet und kann ein guter Wächter sein. Aber es braucht einen Ort zum Üben. Ein Bewohner sollte bereit sein, mit seinem Norfolk Terrier spazieren zu gehen. 

Diese Hunde brauchen Bewegung, um Energie zu verbrennen. Ein Norfolk-Terrier, der nicht genug Bewegung im Freien bekommt, kann Gegenstände in Ihrem Zuhause zerstören. 

Norfolk Terrier-Welpen

Eine Sache, die Sie bei Norfolk Terrier-Welpen beachten sollten, ist, eine Überfütterung zu vermeiden. Fettleibigkeit ist ein Problem für alle kleinen Hunde, einschließlich dieser Rasse. Wenn Sie Ihre Welpen mit der richtigen Menge an Protein und Fett füttern, können Sie daher eine Gewichtszunahme verhindern. 

Norfolk Terrier und Kinder

Diese Hunde sind eine gute Wahl für Familien mit Kindern. Sie sind lustig und liebevoll. Am besten stellen Sie Ihren Welpen einer Familie mit kleinen Kindern vor. Dadurch gewöhnt sich der Terrier von Anfang an an den Umgang mit kleinen Kindern. 

Dem Norfolk Terrier ähnliche Hunde

Andere dem Norfolk Terrier ähnliche Rassen sind der Cairn Terrier, der Australian Terrier und der Affenpinscher. 

  • Cairn-Terrier – Mitglied der Terrier-Gruppe, dieser Hund liebt es zu treten und hat viel Energie wie ein Norfolk-Terrier. Sie werden jedoch etwas größer als Norfolk-Terrier. 
  • Australian Terrier – Ein weiteres freundliches, aufmerksames und intelligentes Mitglied der Terriergruppe. Der Unterschied zwischen den beiden besteht darin, dass dieser Hund eine viel einfachere Pflegeroutine hat als der Norfolk-Terrier. 
  • Affenpinscher – Dieser Hund gehört zu einer Spielzeuggruppe, nicht zu einer Terriergruppe. Sie hat jedoch die gleiche loyale Natur und ausgeprägte Persönlichkeit wie der Norfolk-Terrier. 

Gemeinsame Norfolk-Terrier-Namen

Einige gebräuchliche Norfolk-Terrier-Namen sind:

  • Chico
  • Häschen
  • Dinky
  • Midge
  • Coco
  • Twiggy

Alle 13 Tiere anzeigen, die mit einem Buchstaben N beginnen

Norfolk Terrier – Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie viel kostet es, einen Norfolk Terrier zu besitzen? 

Die Anschaffungskosten für einen Norfolk Terrier liegen zwischen 1.500 und 3.500 US-Dollar. Die Tierarztkosten dieses Hundes liegen zwischen 200 und 400 US-Dollar für regelmäßige Untersuchungen. Die Pflegekosten betragen etwa 100 US-Dollar pro Besuch und die Essenskosten liegen zwischen 10 und 40 US-Dollar pro Monat. 

Sind Norfolk Terrier gut für Kinder? 

Ja, sowohl Norwich- als auch Norfolk-Terrier sind gut mit Kindern. 

Wie pflege ich einen Norfolk Terrier? 

Der Besitzer sollte seinen Norfolk-Terrier einmal pro Woche mit einer weichen Bürste oder einer glatten Bürste bürsten. Zweimal im Jahr sollte der Hund professionell gepflegt werden, um Knoten und Verfilzungen aus dem Doppelmantel zu entfernen. Der Besitzer kann diesen Hund einmal im Monat baden. 

Wie groß werden Norfolk Terrier? 

Norfolk Terrier können bis zu 12 Pfund wiegen. Das Männchen ist am Widerrist etwa 10 Zoll groß und das Weibchen 9 Zoll groß. 

Sind Norfolk Terrier gute Haustiere? 

Ja. Sie sind loyal, liebevoll und intelligent. 

Sind Norfolk Terrier leicht zu trainieren? 

Kann aufgrund eines hartnäckigen Streaks schwierig zu trainieren sein. Aber mit Geduld und vielen Leckereien ist es machbar! 

Sind die Norfolk Terrier aggressiv? 

Nein, das ist kein aggressiver Hund. 

Wie lange leben Norfolk Terrier? 

Norfolk Terrier werden zwischen 13 und 15 Jahren alt. 

Sind Norfolk Terrier Pflanzenfresser, Fleischfresser oder Allesfresser? 

Norfolk Terrier sind Allesfresser, das heißt, sie fressen sowohl Pflanzen als auch andere Tiere. 

Zu welchem ​​Königreich gehören die Norfolk Terrier? 

Norfolk Terrier sind im Besitz von Kingdom Animalia. 

Zu welcher Klasse gehören Norfolk Terrier? 

Norfolk Terrier gehören zur Klasse der Mammalia. 

Zu welcher Gruppe gehören Norfolk Terrier? 

Norfolk Terrier gehören zur Rudel-Klasse. 

Zu welcher Familie gehören die Norfolk Terrier? 

Norfolk Terrier gehören zur Familie der Canidae. 

In welcher Reihenfolge befinden sich die Norfolk Terrier? 

Norfolk Terrier gehören zur Ordnung der Carnivora. 

Welche Art von Deckung haben Norfolk Terrier? 

Norfolk Terrier sind mit Haaren bedeckt. 

Was sind das für Norfolk Terrier? 

Norfolk Terrier gehören zur Gatt
ng Canis. 

Worum geht es beim Norfolk Terrier? 

Norfolk Terrier sind furchtlos, aber nicht aggressiv! 

Wie heißt der Norfolk Terrier? 

Der wissenschaftliche Name des Norfolk Terriers ist Canis lupus. 


https://feb.uki.ac.id/js/ http://sirika.bkkbn.go.id/images/ https://fateta.ilearn.unand.ac.id/pix/ https://satudata.kemenpora.go.id/uploads/terbaru/ https://sipdesa.karanganyarkab.go.id/ttd/ https://sentraki.polimarin.ac.id/public/js/ http://pmb.uij.ac.id/wp-content/produk/hari-ini/ https://fkip.unsulbar.ac.id/wp-includes/js/sdana/
https://rekrutmen.unand.ac.id/css/ https://feb.uki.ac.id/img/spulsa/ https://fkip.unsulbar.ac.id/wp-includes/js/sdana/ https://besadu.belitung.go.id/storage/ttd/ https://fateta.ilearn.unand.ac.id/icon/ https://fateta.ilearn.unand.ac.id/pix/ https://simpuh.tegalkab.go.id/link-maxwin/ https://dlhk.kukarkab.go.id/css/