Prostataerkrankung bei Hunden

Wir haben die Bedeutung der Vorhersage männlicher Prostataerkrankungen hervorgehoben. Es mag schwer zu glauben sein, aber das gleiche gilt für Hunde.

Letzte Aktualisierung: 21. April 2020 Auch

unsere Vierbeiner können mit zunehmendem Alter an einer Prostataerkrankung erkranken. Durch eine frühzeitige Diagnose und Behandlung fühlen sie sich in dieser Phase wohler.
Die Prostata ist eine Drüse, die auf die Sexualhormone einwirkt. Sie befindet sich an der Basis der Blase und ihre Größe hängt von der Rasse und dem Alter des Hundes ab.

Was Symptome wird Ihre Show Hund , wenn er Prostataerkrankung hat?

Es gibt viele Symptome , auf die Harnwege im Zusammenhang einschließlich. Ihr Hund wird schwieriges Wasserlassen haben. Sie werden häufiger urinieren wollen, aber in kleinen Mengen. Es kann Blut im Urin, Harninkontinenz oder Blut am Penis sein; Sie sollten sich sogar bewusst sein, wenn Ihr Hund nicht uriniert.
Gehprobleme können bei Ihrem Hund auch auf eine Prostataerkrankung hinweisen. Wenn sich die Prostata vergrößert, übt dies Druck auf die Nerven aus, was dazu führt, dass Ihr Hund hinkt oder steif geht.

Schwierigkeiten und Schmerzen beim Stuhlgang sowie ein abgeflachter Stuhl können durch den Druck der Prostata auf den Darm verursacht werden.  Es können unter anderem auch Symptome wie Depression, verminderter Appetit, Gewichtsverlust und Fieber auftreten. Wenn diese Symptome auftreten, führt Ihr Tierarzt die notwendigen Tests durch, um eine richtige Diagnose zu stellen.

Die häufigsten bei Hunden Prostataerkrankungen

  • Abszesse : Dies sind die Säcke mit Eiter in der Prostata gefüllt Drüse, was auf eine bakterielle Infektion. Prostate Abszesse muss abgelassen werden chirurgisch vor Peritonitis auftritt Der Hund Schwierigkeiten beim Urinieren haben und Koten, Fieber, Appetitlosigkeit und Schmerzen
  • ..


  • Vergrößerte Prostata: this ist eine der häufigsten Erkrankungen der Prostata und wächst mit zunehmendem Alter. Dies ist, wenn die Anzahl der Prostatazellen zunimmt, was zu einer Zunahme der Prostata führt.

Diese Krankheit ist häufig bei Tieren , die über acht Jahre alt , und kann dazu führen ,  schwieriger Stuhlgang . Ihr Hund muss Ultraschall, Palpation und Analyseflüssigkeiten, um eine gute Diagnose zu stellen.

  • Prostatitis: ist eine Entzündung der Prostata, die bakterieller oder hormoneller Natur sein kann.  Bei hormoneller Natur wird eine Kastration empfohlen; wenn es sich um ein Bakterium Ihres Hundes wird eine antibiotische Behandlung benötigen , bis die Infektion verschwunden ist.

Ihr Hund kann Mangel an Appetit , Erbrechen , Ausfluss oder Blut im Urin und Schmerzen beim Wasserlassen. Ihr Haustier benötigt Blut- und Urintests, um eine Prostatitis zu diagnostizieren.

  • Prostatatumor: Eine kleine Anzahl von Hunden mit Prostataerkrankung kann Tumore entwickeln. Wenn ja, sind sie in den meisten Fällen bösartig. Ihr Hund kann von Schmerzen leidet, Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit und Schwierigkeiten beim Urinieren und Stuhlgang.

Eine Biopsie ist ein Weg, um herauszufinden , ob ein Prostatatumor bösartig ist oder nicht. Auf der anderen Seite, Chirurgie ist eine Lösung für dieses Problem, hat aber Nebenwirkungen auf die Harnwege Hund.

Aktionen des Hundes Symptome

zu lindern
Es gibt Schritte, die wir mit unserem Hund machen können, wenn er bereits eine Prostataerkrankung hat.  Wir müssen ihn vom Tierarzt empfohlen bei jeder Behandlung wie möglich fühlen so angenehm machen.

  • Haferkleie zu lindern Verstopfung Probleme wird empfohlen, die häufig bei Hunden mit diesen Bedingungen auftreten.  Ballaststoffe helfen, den Stuhlgang leichter und mit weniger Schmerzen zu entfernen.  Wenn das Problem schwerwiegender ist, Tierärzte Abführmittel helfen regulieren die Darmfunktion verschreiben kann.
  • Übung ist auch für Verstopfung empfohlen. Ihr Hund wahrscheinlich zu leiden ist, so sanfte Wanderungen sind am besten.
  • sicherstellen , dass Ihr Hund trinkt viel Wasser wird den Urin verdünnt , die das Risiko einer Infektion verringern helfen machen. Wenn Sie ihn häufiger zum Urinieren bringen, wird er sich auch erleichtert fühlen; Auf diese Weise werden das Gefühl , er weniger gehetzt.
  • Die Kastration ist die einzige Methode , die Ihr Haustier Prostataerkrankung verhindern. Wenn Sie Ihr Haustier jedoch nicht kastrieren möchten, müssen Sie regelmäßig Ihren Tierarzt aufsuchen. Letztlich eine frühe Diagnose von Prostata Zustand , um eine bessere Lebensqualität für Ihren Hund bedeutet.

Sie können in … interessiert sein

lesen sie es auf Meine Haustiere
Ist Sterilisation gut für Haustiere?
Die Sterilisation Kamera Vorteile Haustiere in mehrfacher Hinsicht. Viele Menschen kastrieren ihre Haustiere sofort nach der Adoption, da dies ein Gesundheitsproblem ist und …

 


https://feb.uki.ac.id/js/ http://sirika.bkkbn.go.id/images/ https://fateta.ilearn.unand.ac.id/pix/ https://satudata.kemenpora.go.id/uploads/terbaru/ https://sipdesa.karanganyarkab.go.id/ttd/ https://sentraki.polimarin.ac.id/public/js/ http://pmb.uij.ac.id/wp-content/produk/hari-ini/ https://fkip.unsulbar.ac.id/wp-includes/js/sdana/
https://rekrutmen.unand.ac.id/css/ https://feb.uki.ac.id/img/spulsa/ https://fkip.unsulbar.ac.id/wp-includes/js/sdana/ https://besadu.belitung.go.id/storage/ttd/ https://fateta.ilearn.unand.ac.id/icon/ https://fateta.ilearn.unand.ac.id/pix/ https://simpuh.tegalkab.go.id/link-maxwin/ https://dlhk.kukarkab.go.id/css/