Staffordshire bull terrier

Staffordshire bull terrier

Wissenschaftliche Klassifizierung von Staffordshire Bull Terrier

Königreich
Tiere
Typ
Zeichenfolgen
Cluster
Säugetiere
Wissenschaftlicher Name
Canis Lupus

Erhaltungsstatus des Staffordshire Bull Terrier

  • Nicht aufgeführt

Staffordshire Bull Terrier Standorte

  • Europa

Staffordshire Bull Terrier Fakten

Ernährung
Allesfresser
Anderer Name
Staffordshire Bull Terrier
Standort
Die ganze Welt
Charakter, Eigenschaften
Selbstbewusst, mutig, fröhlich
Wissenswertes
Gilt als aggressive Rasse
Passwort
Bekannt für ihre Familientreue!

Physische Eigenschaften des Staffordshire Bull Terrier

Farbe
  • Weiß
  • Schwarz
  • Blau
  • Fawn Red
Hauttyp
Haare
Lebenserwartung
10-14 Jahre 
Gewicht
Rüden 12,7-17 kg, Hündinnen 11-15,4 kg

Fotos von Staffordshire Bull Terrier

Alle unsere Staffordshire ansehen Bullterrier Bilder in der Galerie.

Alle Staffordshire-Bullterrier-Fotos ansehen!

Finden Sie Ihre Lieblingstiere Suchen

Dieser Beitrag über den Staffordshire Bullterrier kann Links zu unseren Partnern enthalten.Der Kauf über sie hilft uns bei unserer Mission, uns dabei zu helfen, die Arten der Welt zu erziehen, damit wir uns alle besser um sie kümmern können.

Der Staffordshire Bull Terrier ist als energischer “Nanny Dog” mit einem treuen Herzen bekannt.

Suchen Sie einen hypoallergenen, hingebungsvollen und nicht zu großen Hund? Staffordshire Bull Terrier können der perfekte Partner sein! Gefühl und erfordert keine aufwendige Pflege.Laut dem American Kennel Club sind die Staffordshire Bull Terrier die 80. beliebteste Rasse in den Vereinigten Staaten, der 10. beliebteste Hund in Australien und der beliebteste Terrier in Südafrika.

Nachkommen der Wildnis, Pitbulls und Staffordshire-Bullterrier haben muskulöse Körper und Energieausbrüche. Aber im Laufe der Jahrhunderte sind sie aggressiv geworden. Die meisten SBTs sind heutzutage alberne Gruppen voller lebhafter Freude, die bei Kindern fantastisch sind.

Der Staffordshire Terrier gilt weithin als der perfekte Hund für aktive Familien und stellt die perfekte Ergänzung für Ihr Zuhause dar. Bevor Sie jedoch einen von ihnen begrüßen, ist es wichtig, einige wichtige Fakten zu lesen, um sicherzustellen, dass er gut passt.
Einen Staffordshire Bullterrier besitzen: 3 Vor- und Nachteile
Vorteile! 
Nachteile! 
Liebevolle Menschen
Staffordshire Bull Terrier lieben Menschen und sind ausgezeichnete Therapiehunde. Jeder, der einen liebevollen Begleiter braucht, kann mit einem Staffordshire Terrier nichts falsch machen. Außerdem haben SBTs scharfe “emotionale Barometer”. und “mütterliche Instinkte”.
Überhitzung
Staffordshire Bull Terrier überhitzen leicht und können extreme Wetterbedingungen nicht ertragen. Wenn Sie in einer heißen, feuchten Region leben, ziehen Sie eine andere Rasse in Betracht.
Ausgebildete
SBTs nehmen Anweisungen gut an. Grundlegendes Gehorsamstraining ist für diese Rasse von großer Bedeutung. Und auf der Wettkampfbahn sind sie erstaunlich in Agility und fliegenden Matches.
Hartnäckig
Wenn ein anderer Hund den Staffordshire Terrier angreift, kann sein “Pitbull-Rasse”-Instinkt wirksam werden und nicht nachlassen.
Loyal
Staffordshire-Bullterrier sind nette Freunde, die nichts mehr wollen, als im Leben mit ihren Leuten zusammen zu sein, sei es in einer kleinen Wohnung mit einem Schlafzimmer oder einer Villa mit 40 Zimmern. Solange Sie sie lieben, sie werden dich sofort lieben, zehnmal.
Sehr aktiv
Staffordshire Bull Terrier sind fit und brauchen viel Bewegung. Sie müssen spielen, um glücklich und gesund zu sein. Wenn Sie nicht oft mit ihnen spielen können, ziehen Sie eine andere Rasse in Betracht. Gärtner seien Sie vorsichtig: aufgrund ihrer Terrier-Wurzeln treten manche Staffies gerne!

Staffordshire Bull Terrier Geschichte und Entwicklung

Staffordshire Bull Terrier sind Nachkommen der inzwischen ausgestorbenen Old English Bulldog und Old English Terrier Zuchtvereine nennen diese beiden “verlorenen Rassen” altmodische Bulldoggen und altmodische Terrier, und die frühen Kreuzungen werden “Bulls und Terrier” genannt.

Im mittelalterlichen England und Europa traten altenglische Bulldoggen in blutigen Sportarten wie Bullen- und Bärenködern an, die im 18. Jahrhundert dem Hundekampf wichen. Die Streichhölzer waren grausam und unmenschlich und wurden 1835 endgültig verboten.

Ungefähr zu dieser Zeit wandten englische Züchter ihre Aufmerksamkeit der Schaffung familienfreundlicher Pitbulls zu und so wurden die Staffordshire Bull Terrier geboren.Züchter James Hinks aus Birmingham, England, wird mit der “Perfektionierung” der Rasse in der Mitte des 19. Jahrhundert geliebt als “der Hund der Arbeiterklasse”.

Der erste Staffordshire Terrier kam in den 1880er Jahren in die Vereinigten Staaten.Zu diesem Zeitpunkt nutzten nordamerikanische Züchter den SBT, um eine Ablegerrasse zu züchten, den American Staffordshire Terrier – bekannt als AmStaff – der schwerer und größer ist.

1935 trat der erste SBT Standards Club zusammen. in Großbritannien, und der Kennel Club of England hat die Rasse akzeptiert. Derzeit sind auf den britischen Inseln etwa 15 verschiedene Staffordshire Bull Terrier beheimatet. Auf dieser Seite des Atlantiks gab der American Kennel Club 1975 erstmals grünes Licht für SBT as seine 120. anerkannte und registrierte Rasse.

Größe und Gewicht des Staffordshire Bull Terrier

Der
Staffordshire Bull Terrier ist ein kurzhaariger Hund von kleiner bis mittlerer Größe mit einer durchschnittlichen Höhe von 14 bis 16 Zoll für Rüden und Hündinnen 28 und 38 Pfund und Hündinnen zwischen 24 und 34 Pfund SBT-Welpen werden als Kleinkind geboren, aber nach drei Monaten wiegen Weibchen 9 bis 14 Pfund und Männchen 10 bis 15 Pfund. Staffordshire erreicht ihre Erwachsenengröße zwischen 12 und 18 Monaten.

Häufige Gesundheitsprobleme von Staffordshire Bull Terriern

Einige Rassen sind voller angeborener Gesundheitsprobleme, aber Staffordshire Bull Terrier sind relativ stark und reichlich vorhanden sind L2HGA, Hautallergien und Katarakte, die alle genetisch getestet werden können Einige Staffordshire-Hunde leiden an Hüftdysplasie und Patellaluxation – einer schmerzhaften Knieerkrankung – aber diese Probleme sind bei der SBT-Population im Vergleich zu anderen Rassen nicht so häufig. [2]

Die häufigsten Gesundheitsprobleme beim Staffordshire-Bullterrier sind:

  • L2HGA
  •  

  • Grauer Star
  • Hautallergien
  • Hüftdysplasie
  • Patellaluxation

Temperament des Staffordshire Bull Terrier

Klug, mutig, energisch und loyal sind die am häufigsten verwendeten Adjektive, um Staffordshire-Bullterrier zu beschreiben. Spielen Sie unermüdlich. Laut Steve Eltinge , SBT-Experte und Autorin: “Schon im Alter von drei bis vier Wochen wird ein Staffordshire-Terrier-Welpe oft die Gesellschaft eines Menschen seiner [biologischen] Mutter vorziehen.”

Staffordshire Bull Terrier sind intelligent und zuverlässig. Der Schriftsteller Dieter Fleig beschreibt die Rasse als „so etwas wie jeden Freitagsmenschen.“ Zur Freude ihrer Besitzer sind die SBTs keine großen Marktschreier Freudenjubel aus, während man Spaß hat.

Aber es ist wichtig zu beachten, dass Staffordshire Bull Terrier ursprünglich gezüchtet wurden, um andere Hunde zu bekämpfen.Obwohl dieser Instinkt über Hunderte von Jahren erheblich nachgelassen hat, können sie anderen Hunden gegenüber immer noch aggressiv sein, wenn sie nicht richtig trainiert werden Stammbaum haben SBTs auch einen starken “Beutetrieb” und jagen oft kleine Nagetiere, die ihnen in die Quere kommen – aber das ist im Hundepark kein allgegenwärtiges Problem.

Wie man sich um den Staffordshire Bull Terrier kümmert

& nbsp;

Was müssen neue Staffordshire-Terrier-Besitzer über die Hundepflege für die Rasse wissen?

Nahrung und die SBT-Diät

Staffordshire-Bullterrier sind nicht wählerisch und neigen nicht zu Beschwerden, die eine veränderte Ernährung erfordern. & nbsp; Da sie jedoch Hautallergien haben können, Lebensmittel, die Omega-3-Fettsäuren enthalten Säuren unterstützen ihre dermatologischen Funktionen am besten. Außerdem nehmen SBTs leicht zu. Seien Sie also vorsichtig mit Lebensmitteln, die mit Füllstoffen gefüllt sind. Wählen Sie stattdessen höherwertige Optionen mit viel Protein.

Staffies brauchen Fleisch

Einige Vegetarier und Veganer bestehen darauf, ihre Hunde mit einer rein pflanzlichen Ernährung zu füttern, was für Staffordshire Bull Terrier – oder andere Hunde aus diesem Grund nicht das Beste ist. Tatsächlich sind Hunde keine obligatorischen Fleischfresser wie Katzen – was sie können” Sie leben nicht ohne Fleisch – aber ihre Stoßzähne sind optionale Fleischfresser, was bedeutet, dass sie hauptsächlich Fleisch essen. Sicher, im Handumdrehen können Hunde nur tagelang von Pflanzen, Getreide und Früchten überleben Flora kann mehr gesundheitliche Probleme haben und früher sterben.

SBT-Pflege und -Pflege

Der
Staffordshire Bull Terrier hat ein glattes und kurzes Fell. Als solcher benötigt er nicht so viel Pflege wie die wählerischeren Rassen wie Pudel, Bichon Frise und Pot. SBTs sind gut mit wöchentliches Bürsten und gelegentliches Baden.

Wie bei allen Hunden hält die regelmäßige Pflege der Ohren und Zähne sie in bestem Zustand.Außerdem sollten Leute, die sich um Staffordshires kümmern, ihre Nägel monatlich schneiden, da lange Nägel der Rasse große Schmerzen bereiten.

SBTs sind aufgrund ihres kurzen, tropfentrocknenden Haares anfällig für Flöhe und Zecken. Um Ihren kräftigen, schädlingsfreien Pelzballen zu schützen, verwenden Sie in den wärmeren Monaten häufig einen Flohkamm.

Wie viele Staffordshire Bull Terrier werfen Sie weg? Weil sie kurze Mäntel tragen, nicht viel. Manchmal finden Sie Haare zu Hause, die sich leicht absaugen lassen, aber das war es auch schon.

Staffordshire Bullterrier sind ideal für Allergiker, da sie nicht viel Staub und Schmutz aufnehmen und keine Gerüche aufnehmen.

SBT-Training

Staffordshire Bullterrier sind sehr energisch und Welpentrainingsschulen bewirken mit ihren Sozialisationsfähigkeiten Wunder. Staffordshire Bull Terrier, wenn sie lernen, ihren Enthusiasmus zu kontrollieren, sind eine erstaunliche Bereicherung für Haushalte jeder Größe.

Bei richtiger Ausbildung sind weibliche Staffordshire Bull Terrier ausgezeichnete Wachhunde, aber keine Wachhunde. Staffordshire ist großartig im Schutz von Menschen, aber nicht gut im Schutz von Eigentum.

Der Staffordshire Bull Terrier hat hohe Schmerzschwellen und überquert regelmäßig Elektrozäune, stattdessen investieren Sie am besten in einen hohen Gartenzaun.

Mitarbeiterübungen

Mitarbeiter werden schnell überhitzt, spielen aber auch gerne! Denn Mitarbeiter lieben es, mit ihren Leuten zusammen zu sein. Sie lieben es zu fahren, spazieren zu gehen oder viel Zeit im Freien zu verbringen oder zu holen. Und wenn Sie es sind Wenn man nicht zusammen spielt, wird sich das Personal eng aneinander kuscheln.

In den Sommermonaten oder wenn Sie das ganze Jahr in heißen und feuchten Klimazonen leben, investieren Sie in ein Kinderbecken aus Kunststoff. Dein Staffy. Sie müssen alle paar Minuten baden, während sie sich draußen in der sengenden Sonne amüsieren. Aber lass sie nicht alleine, wenn sie im Pool sind. Vielleicht ist es flach, aber Staffies sind notorisch schlechte Schwimmer, weil sie stämmig sind Behalten Sie sie also wie ein Baby im Auge, während Sie im Wasser waten!

Staffy Welpen

& nbsp;
Experten empfehlen dringend ein grundlegendes Gehorsamstraining für Staffordshire Bull Terrier, wenn sie ein Welpe sind. Darüber hinaus werden Staffordshire Bull Terrier oral stimuliert. Um Möbel zu sparen, überschütten Sie die Kleinen mit viel Kauspielzeug. Sie lieben Boomer Balls, Nylons und große Congas .

Was ist mit SBT-Welpen und anderen Haustieren der Familie? Sind sie schnell verdaulich? Die Antwort hängt weitgehend vom Alter und der Persönlichkeit des Welpen ab. Einige Staffordshire Bull Terrier werden sofort auf neue vierbeinige Freunde zugehen, während andere sie als Konkurrenz um die Aufmerksamkeit ihrer Leute betrachten .

Insgesamt ist es jedoch einfacher, einen Hundewelpen mit einem anderen Hund nach Hause zu bringen. als einen anderen Hund zum Haus der Staffords zu bringen.

Wenn Sie zwei Staffordshire Bull Terrier haben möchten, holen Sie sich am besten einen Rüden und eine Hündin. Außerdem sollten Sie sie nicht gleichzeitig mit nach Hause nehmen. So riskieren Sie eine Bindung und Ignorierung – was zu unlösbaren disziplinarischen Problemen im Verschieben Sie sie also um ein paar Jahre.

Staffordshire Bull Terrier und Kinder

Als “Babysitter” und “Babysitter” bezeichnet, sind Staffordshire Bull Terrier und Kinder sehr gut mit – und fürsorglich mit – Babys und Kleinkinder Sie sind auch unglaublich an ihre Erwachsenen gebunden Staffordshire Bull Terrier lieben es, bei kaltem Wetter zu kuscheln, und wenn ein Baby in der Nähe ist, neigen Staffordshire Bull Terrier dazu, sie als Kuscheltiere zu wählen.

Die tapferen und loyalen SBT sind auch sehr beschützerisch für ihre menschlichen Babys und Kleinkinder. Sie werden nicht nachgeben, wenn sie eine Bedrohung spüren.Allerdings beißen Staffordshire Bull Terrier nicht – sondern knurren, um unerwünschte Partys zu stoppen!

Hunde, die den Staffordshire Bull Terriern ähnlich sind

Die
Staffordshire Bull Terrier sind den American Pit Bull Terriern, American Staffordshire Terriern, Bull Terriern, Bulldogs und American Bulldogs am ähnlichsten und werden mit ihnen verglichen.

  • American Pit Bull Terrier:
    Obwohl sie den Staffordshire-Terriern bemerkenswert ähnlich sind, gibt es sie in einer Vielzahl von Größen.
  • American Staffordshire-Terrier:
    engster Verwandter Staffordshire Bull Terrier, AmStaffs haben viel mit ihren britischen Cousins ​​gemeinsam, sind aber größer und mehr Leggings. Amerikanische Staffordshire sind auch etwas ernster als die SBT.
  • Bull Terrier :
    Bullterrier sind normalerweise größer als Staffordshire Bullterrier.
  • Bulldoggen:
    Wie Staffordshire Bullterrier sind Bulldoggen nicht so schlau, aber statt schwarz sind sie rotbraun und mehr verlieren.
  • Amerikanische Bulldoggen: eine
    andere Rasse ähnlich der SBT. Amerikanische Bulldoggen haben eine etwas andere Kopf- und Ohrform. Außerdem sind sie mehr “Clown” als Staffordshire-Bullterrier.

Gebräuchliche Namen für Staffordshire- Bullterrier 

[rs -ads block = “ANIMALSRS”]
Wie benennen Sie Ihr neues Hündchen SBT? Beliebte Namen für Staffordshire Bullterrier sind:

  • Jock (nach Staffy aus dem berühmten Buch Jock of the Bushveld)
  • Rosie
  • Winston
  • Frech
  • Roxy
  • Jinx
  • Pax

Alle 87 Tiere anzeigen, die mit dem Buchstaben S beginnen

Häufig gestellte Fragen zum Staffordshire Bullterrier

Wie viel kostet es, einen Staffordshire Bullterrier zu besitzen?  Ein
reinrassiger Staffordshire-Bullterrier kann zwischen 800 und 2.500 US-Dollar kosten. Die Adoption eines Staffordshire-Bullterriers kostet etwa 300 US-Dollar. Staffordshire-Bullterrier haben nicht viele Pflegebedürfnisse, daher fallen ihre monatlichen Wartungskosten mit Futter und Spielzeug zusammen. & nbsp; SBTs benötigen jedoch in jungen Jahren ein grundlegendes Gehorsamstraining, also nehmen Sie das in Ihr Budget auf!
Sind Staffordshire Bull Terrier gut mit Kindern? 
Staffordshire Bull Terrier sind mutige, neugierige und liebevolle Menschen. Sie sind besonders gut mit Kindern, aber es ist wichtig, sie von klein auf richtig zu sozialisieren. Vergessen Sie auch nicht, Ihren Kindern beizubringen, wie man mit Tieren umgeht und respektiere sie!
Wie lange leben Staffordshire Bullterrier? 
Staffordshire Bull Terrier werden normalerweise zwischen 12 und 14 Jahren alt.
Welche Atmosphäre ist für Staffordshire-Bullterrier am besten? 
Aufgrund ihres stämmigen Körpers überhitzen Staffordshire Bull Terrier leicht und mögen keine extremen Wetterbedingungen.Wenn Sie in einer heißen Gegend leben, können Sie sich eine andere Rasse ansehen.
Ist der Staffordshire Bull Terrier ein Pflanzenfresser, Fleischfresser oder Allesfresser? 
Staffordshire Bull Terrier sind Allesfresser, das heißt, sie fressen sowohl Pflanzen als auch andere Tiere.
Zu welchem ​​Königreich gehören die Staffordshire Bull Terrier? 
Staffordshire Bull Terrier sind im Besitz von Kingdom Animalia.
Zu welcher Art gehören die Staffordshire Bull Terrier? 
Staffordshire Bull Terrier sind vom Rudeltyp.

Zu welcher Klasse gehören die Staffordshire Bull Terrier? 

Staffordshire Bull Terrier gehören zur Klasse der Mammalia.
Zu welcher Familie gehören die Staffordshire Bull Terrier? 
Staffordshire Bull Terrier gehören zur Familie der Canidae.
In welche Reihenfolge gehören die Staffordshire Bull Terrier? 
Staffordshire Bull Terrier gehören zur Ordnung der Carnivora.
Welche Art der Paarung haben Staffordshire Bull Terrier? 
Staffordshire Bull Terrier sind mit Haaren bedeckt.
Was für ein Staffordshire Bullterrier sind? 
Staffordshire Bull Terrier gehören zur Gattung Canis.
Was ist an Staffordshire Bull Terriern interessant? 
Staffordshire Bull Terrier sind bekannt für ihre Loyalität zu ihren Familien!
Wie lautet der wissenschaftliche Name des Staffordshire Bull Terrier?  Der
wissenschaftliche Name für den Staffordshire Bull Terrier ist Canis Lupus.