Tierkliniken und Krankenhäuser für Tiere

Obwohl sie sehr ähnlich erscheinen mögen, können diese Geräte in Bezug auf die Hilfe und Aufmerksamkeit, die Ihr Haustier erhält, stark variieren.

Letzte Aktualisierung: 11. März 2020

Tierkliniken und Tierkliniken bieten eine Vielzahl von Einrichtungen und Geräten. Für die meisten von uns ist das Konzept der Tierkliniken viel vertrauter, weil wir sie häufiger besuchen.
Heute werden wir also etwas mehr über die Rolle und Bedeutung von Tierkliniken sprechen .

Hauptunterschiede zwischen Tierkliniken und Tierkliniken

Der offensichtlichste Unterschied zwischen Tierkliniken und Tierkliniken ist der Umfang der Pflege, die das Personal für Ihr Haustier leisten kann. Erstens sind Kliniken private Einrichtungen, die ihre Leistungen in der Regel auf die ambulante Versorgung und die Präventivmedizin konzentrieren. Sie bieten möglicherweise nur eine kleine Auswahl an chirurgischen, Forschungs- und stationären Optionen.
Andererseits sind Krankenhäuser in der Regel öffentliche Einrichtungen. Ihre Leistungen umfassen sowohl die stationäre als auch die ambulante Versorgung, die Präventivbehandlung, die Intensivpflege, den chirurgischen Eingriff und die Notfallbehandlung .

Ein weiterer Unterschied zwischen Krankenhäusern und Kliniken besteht darin, dass Kliniken nicht so viele spezialisierte Dienstleistungen anbieten wie Krankenhäuser. Allerdings beginnen Kliniken in vielen Ländern damit, ihr medizinisches Versorgungsangebot zu erweitern. Krankenhäuser decken oft ein breites Spektrum an Fachgebieten ab und verfügen über eine Vielzahl erfahrener medizinischer Fachkräfte.

Schließlich sollten wir erwähnen, dass Krankenhäuser auch eine wichtige Rolle bei der Ausbildung von medizinischem Fachpersonal spielen . Es ist sehr selten, dass Kliniken Assistenzstellen anbieten, und es ist unwahrscheinlich, dass sich das Personal auf ein bestimmtes medizinisches Fachgebiet spezialisiert hat.

Tierkliniken und Gesundheitsförderung

Das Konzept der Tierkliniken ist in der Veterinärwelt relativ neu. Das Interessanteste an diesen Krankenhäusern ist ihre Arbeit, das Bewusstsein für die Fortschritte in der Veterinärmedizin zu schärfen.
Tierkliniken dienen auch als Plattform zur Verbesserung und Förderung der Tiergesundheit . Ihre Funktion geht über die Behandlung und Pflege kranker Tiere hinaus. Tatsächlich ist ihre gesamte Struktur darauf ausgerichtet, ein Zentrum für Forschung, Management, Information und veterinärmedizinische Praxis zu schaffen.
Diese innovativen Einrichtungen benötigen die Unterstützung der zuständigen Behörden und streben eine Kooperation mit Universitäten und Labors an. Sie benötigen möglicherweise auch langfristige finanzielle Unterstützung, um ihre Dienste und Infrastruktur zu unterstützen.
Ziel dieser Kliniken ist es auch, innovative Diskussionen über Tierarztpraxen und Gesundheitsmanagement in der Veterinärmedizin zu fördern. Aber was bedeutet das alles eigentlich?  Beginnen wir mit einem besseren Verständnis der Bedeutung der Tiergesundheitsförderung und ihrer Bedeutung für die Gesellschaft .

Was ist Gesundheitsförderung?

Förderung ist ein Konzept, das von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) anerkannt und verfolgt wird. In ihrem offiziellen Glossar definiert die WHO Gesundheitsförderung als:


„Menschen die Kontrolle über ihre eigene Gesundheit zu ermöglichen“.

Gesundheitsförderung bedeutet, die Bürger zu informieren und darauf vorzubereiten, Krankheiten zu bekämpfen und zu verhindern . Dies gilt nicht nur für Ärzte und Angehörige der Gesundheitsberufe; erfordert die Einbindung von Bildungseinrichtungen, Medien und der Öffentlichkeit.
Wie Sie sich vorstellen können, hat dieses Konzept einen großen Einfluss auf die Gesellschaft und zwingt uns, über unsere eigene Gesundheitskultur nachzudenken. Legen wir genügend Wert auf Prävention oder suchen wir stattdessen nach Heilmitteln? Tragen wir als Bürgerinnen und Bürger zur Förderung der Gesundheit bei oder überlassen wir dies generell Ärzten, Pflegepersonal und anderen Angehörigen der Gesundheitsberufe?

Förderung der Tiergesundheit in der heutigen Gesellschaft

Einige positive Maßnahmen zur Förderung der Tiergesundheit sind in vielen Ländern bereits üblich . Wenn Sie beispielsweise an Ihre eigenen Haustiere denken, sind Sie vielleicht schon auf Impf- und Sterilisationskampagnen gestoßen.

In Bezug auf Wildtiere machen wir – wenn auch langsam – Fortschritte bei der Sensibilisierung für Umweltfragen. Heutzutage verhängen viele Länder nicht nur Geldstrafen und Inhaftierungen für diejenigen, die Verbrechen gegen Wildtiere begehen, sondern wir beginnen auch, neue Generationen zu erziehen, die Natur zu verstehen und zu respektieren.
Es gibt auch Strafen für diejenigen, die Tiere missbrauchen und für die illegale Kommerzialisierung von Wild- und Haustieren. Darüber hinaus müssen sich Brütereien, Kliniken, Krankenhäuser und andere Tiereinrichtungen Gesundheitsinspektionen unterziehen .

Es gibt jedoch immer noch wenige offizielle Institutionen, die sich mit der Organisation und Förderung von Informationspraktiken und -materialien zur Tiergesundheit befassen. In diesem Sinne war die Entstehung von Tierkliniken ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.
Das könnte Sie interessieren …

Lesen Sie es unter Meine Haustiere
Tierschutzgesetze weltweit
In diesem Artikel wir erzählen Ihnen über Tierschutzgesetze auf der ganzen Welt und die Geschichte der internationalen Tierrechte …