Ursachen von Erbrechen bei Welpen

Erbrechen bei Welpen kann zu Austrocknung und Elektrolytverlust führen. Warten Sie nie zu lange, bevor Sie Ihren Welpen zum Tierarzt bringen.

Letzte Aktualisierung: 29. Oktober 2019

Erbrechen bei Welpen ist etwas, auf das man achten sollte. Da junge Hunde so schwach sind, können sie dehydrieren, wenn sie nicht wieder aufgefüllt werden .
Während Sie also vorsichtiger sein und einen erwachsenen Hund im Auge behalten können, wenn er zu erbrechen beginnt, muss das Erbrechen bei Welpen viel ernster genommen werden. In diesem Artikel besprechen wir mögliche Ursachen für Erbrechen bei Welpen und deren Behandlung.

Erbrechen und Aufstoßen

Bevor wir auf die Ursachen des Erbrechens eingehen, müssen wir zwischen Erbrechen und Aufstoßen unterscheiden.  Wenn der Hund erbricht, stößt er gewaltsam den Inhalt des Magens und des oberen Dünndarms aus und bringt Nahrung, Flüssigkeit und andere Ablagerungen über den ganzen Teppich.
Bevor das Erbrechen auftritt, entwickeln sich normalerweise andere Übelkeitssymptome wie Hypersalivation, Würgen und Bauchkrämpfe, genau wie beim Menschen.

Aufstoßen hingegen ist ganz anders. Anstatt Mageninhalt gewaltsam auszustoßen, handelt es sich beim Aufstoßen um eine passive Bewegung, bei der noch nicht verdaute Nahrung und Flüssigkeiten entfernt werden.
Im Gegensatz zum Erbrechen sind die Symptome des Aufstoßens Atembeschwerden und Husten. Eine Möglichkeit, um herauszufinden, ob Ihr Hund zurückkehrt, anstatt sich zu übergeben, besteht darin, sich anzusehen, was er aufgezogen hat. Die zurückgeführten Substanzen werden nicht verdaut und können noch eine zylindrische Form beibehalten, bevor sie sich in der Speiseröhre befinden.
Ihr Tierarzt muss wissen, ob es sich um Erbrechen oder Aufstoßen handelt, da diese beiden Probleme sehr unterschiedliche Ursachen und Behandlungen haben.

Was sind die häufigsten Ursachen für Erbrechen bei Welpen?

Viele Fälle von Erbrechen Welpen sind das Ergebnis einer Magenreizung durch das Essen von etwas Schlechtem oder durch falsche Ernährung. Dies kann das Essen von ungenießbaren Gegenständen, Reizungen, verdorbenes Essen oder einfach nur zu viel oder zu schnell essen.

Welpen können sich auch aufgrund von Schwindel bei Autofahrten, Vergiftungen oder der Einnahme gefährlicher Gegenstände übergeben.
Welpen haben ein hohes Risiko, an einer Infektion wie Staupe oder Parvovirus zu erkranken, insbesondere wenn sie noch nicht alle Impfstoffe erhalten haben.  Andere häufige Ursachen für Erbrechen bei Welpen sind Darmparasiten, Hitzschlag, bestimmte Medikamente und Krankheiten wie Pankreatitis.

 Erkrankungen , die bei Welpen Aufstoßen verursachen können

Der Satz kann in jedem vorkommen Rasse, obwohl einige Rassen die Neigung zum Erbrechen zu haben scheinen. Einige von ihnen sind Drahthaar-Foxterrier, Zwergschnauzer, Deutsche Dogge, Deutscher Schäferhund, Irish Setter, Labrador Retriever, Neufundland und Chinesischer Shar-Pei.

Die Rückkehr kann verschiedene Gründe haben, darunter:

  • Angeborene Probleme (vor der Geburt vorhanden) mit dem Rachen oder der Speiseröhre.
  • Halsprobleme > im Zusammenhang mit Krebs, Fremdkörpern, Tollwut, Vergiftung oder Muskelerkrankungen (Myopathien).
  • Ösophaguserkrankung verursacht durch Ösophagusvergrößerung, Tumor, Krebs oder Hiatushernie.
  • Ösophagusstriktur oder Probleme mit dem Nervensystem.

Wenn Ihr Welpe ständig erbricht, an Durchfall leidet, gleichzeitig Blut oder andere abnormale Stoffe erbricht und sogar ständig erstickt, sind schwerwiegende Symptome, die einen dringenden Besuch beim Tierarzt erfordern.

Behandlung und Vorbeugung von Erbrechen bei Welpen

Erbrechen kann ein Zeichen für eine schwere Krankheit sein. Auch wenn die zugrunde liegende Ursache nicht schwerwiegend ist, kann Erbrechen aus irgendeinem Grund zu Dehydration und anderen Problemen führen, die Welpen sehr schnell töten können.

Wenn Ihr Welpe an einem Tag mehrmals erbricht, ständig erbricht oder zusätzliche Symptome wie Durchfall oder Lethargie hat, sollten Sie sofort Ihren Tierarzt anrufen.
Sobald der Tierarzt die Ursache des Erbrechens identifiziert hat , können sie basierend auf der Ursache und dem Zustand Ihres Hundes eine geeignete Behandlung zuweisen. In einigen schweren Fällen kann ein Krankenhausaufenthalt erforderlich sein.

Füttern Sie ihm eine weiche Ernährung

Ihr Tierarzt empfiehlt möglicherweise für ein paar Tage eine weiche Ernährung, damit sich Ihr Welpe erholen kann. Es gibt Lebensmittel, die Sie in Geschäften kaufen oder alternativ bei Ihnen könnte gekochtes Hühnchen ohne Haut und weißen Reis machen.

Es ist auch wichtig, sicherzustellen, dass Ihr Welpe genug Wasser trinkt. Wenn ihr Zustand ernster ist, wird Ihr Tierarzt die notwendigen Medikamente verschreiben.

Versuchen Sie, sie langsamer fressen zu lassen.

Wenn Ihr Welpe vollkommen gesund ist, sich aber gleich nach dem Fressen erbricht, kann es sein, dass er zu schnell isst. Versuchen Sie, ihn zu verlangsamen. Folgende Maßnahmen können sinnvoll sein:

  • Wenn Sie mehr als einen haben, füttern Sie Ihre Welpen in getrennten Räumen, um das Konkurrenzgefühl zu reduzieren.
  • Legen Sie einen großen ungenießbaren Gegenstand auf einem Teller, so dass er gezwungen ist, in seiner Nähe zu fressen.
  • Ein paar kleine Mahlzeiten jeden Tag.

Wenn Ihr Welpe erbricht, wenden Sie sich immer an Ihren Tierarzt, um ihm zu geben irgendwelche Medikamente. Ihr Tierarzt wird Ihnen immer die besten Empfehlungen geben können.
Das könnte Ihnen gefallen …

Lesen Sie es unter Meine Tiere
Mögen Sie Welpen? Schauen Sie sich diese Instagram-Konten an!
Wenn Sie Welpen mögen, sollten Sie sich unbedingt einige der Instagram-Seiten in diesem Artikel ansehen. Sie werden an Süßigkeiten und Lachen sterben!