Warum benutzt meine Katze die Katzentoilette nicht?

Warum benutzt meine Katze die Katzentoilette nicht?

Haben Sie bemerkt, dass Ihre Katze die Katzentoilette nicht benutzt? Dafür kann es viele Gründe geben. Erfahren Sie mehr in diesem Artikel.

Letzte Aktualisierung: 1. Mai 2019 Sie

haben Ihrer Katze tausendmal erklärt, dass die Katzentoilette ein Ort ist, an dem sie Geschäfte machen kann. Aber Ihre Katze scheint es zu sein Ich verstehe dich nicht, ich höre nicht zu und es interessiert mich nicht einmal. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, was die Hauptgründe dafür sind, dass Ihr Haustier „unrein“ ist.

Gründe, warum Ihre Katze die Katzentoilette nicht benutzt

Möglicherweise war Ihr Haustier jahrelang sauber und dann änderten sich plötzlich seine Gewohnheiten. Vielleicht ist es ein neues Haustier, das Sie gerade adoptiert haben und das sich an die Regeln gewöhnen muss. Laut Tierärzten hört die Katze nicht ohne Grund auf, die Katzentoilette zu benutzen.
Dies liegt daran, dass es sich um ein instinktives Verhalten handelt, das es sich ab dem ersten Monat nach der Geburt aneignet. Wenn Ihr Haustier also fast überall angefangen hat, “seinen Geschäften nachzugehen”, gibt es hier einige mögliche Gründe:

1. Gesundheitliche Probleme

Wenn Sie eine Änderung der Gewohnheiten Ihrer Katze bemerken und sie die Katzentoilette nicht mehr benutzt, müssen Sie sie zum Tierarzt bringen. Es besteht die Möglichkeit, dass Ihre Katze eine Harnwegsinfektion oder -krankheit hat. Dieses Problem tritt bei Katzen sehr häufig auf.
Wenn die Katze die Katzentoilette sieht, weist sie auf die Schmerzen beim Wasserlassen hin und wird diese vermeiden. Ihre Katze kann auch woanders urinieren, weil sie nicht rechtzeitig am richtigen Ort ankommt.

2. Schlechter Standort

Die
Katzentoilette sollte an einem privaten Ort oder zumindest an einem Ort ohne Lärm oder Verkehr stehen. Es ist nicht notwendig, nur für diesen Zweck ein Zimmer zu haben. Es sollte jedoch an einem ruhigen Ort liegen, abseits von der Hektik des Alltags zu Hause.

Steht der Sandkasten hingegen an einer unzugänglichen Stelle oder ist die Tür oft geschlossen, wird es für Ihr Haustier schwierig, sich daran zu gewöhnen. Sie können nicht erwarten, dass Ihr Haustier zwei Treppen hinauf oder hinunter zu einem dunklen Dachboden oder Keller geht, um seine Bedürfnisse zu erfüllen.

3. Schmutz

Manche Katzen sind diesbezüglich wählerischer als andere. Der Geruchssinn von Katzen ist 20-mal stärker entwickelt als unserer. Das bedeutet, dass, wenn Sie den Geruch von Urin oder Kot bemerken … ich bereits roch es schon vor langer Zeit!
Viele Katzen weigern sich, die Katzentoilette zu benutzen, wenn sie nicht richtig gereinigt wird und die alte Katzentoilette fehlt. Dies gilt insbesondere, wenn die Katzentoilette mit einer anderen Katze geteilt wird!
Besitzer sollten bei der Reinigung der Box etwas vorsichtiger sein und vermeiden, mehr als ein paar Tage ohne Sandwechsel zu lassen.

4. Sand oder Steine ​​

Einer der Gründe, warum Katzen die Katzentoilette nicht benutzen, ist, dass sie den Inhalt nicht mögen. Wir meinen jedoch keinen Kot, sondern Sand oder Steine, die Sie verwenden. Wenn Sie eine andere Marke gekauft haben, mag Ihr Haustier sie vielleicht nicht so sehr.  Der Sand kann einen anderen Geruch haben, den die Katze nicht gewohnt ist. Eine andere Möglichkeit besteht darin, dass er die Pfoten verletzt.

5. Größe

Einige Katzentoiletten sind nicht immer für die Katze geeignet. Wir mögen denken, dass das Gleiche größer oder kleiner ist, aber das ist es nicht. Wenn Ihre Katze noch ein Kätzchen ist, braucht sie einen flacheren Bereich als wenn sie aufwächst. Jede Katze braucht einen guten und ausreichenden Platz, um ihr Geschäft bequem zu führen.

6. Gemeinsame Katzentoiletten

Wenn Sie viele Katzen haben, benötigen Sie einige Katzentoiletten. In einigen Fällen benötigen Sie eine Katzentoilette. Dies liegt daran, dass territorial sind und aggressiv werden können, wenn sich eine andere Katze in der Nähe ihres “Hauses” befindet . Es gibt Katzen, die ihre Besorgungen nicht in einer Katzentoilette erledigen, die zuvor von einer anderen Katze benutzt wurde, selbst nachdem sie gereinigt wurde!

7. Standortwechsel

Wie Menschen können auch Tiere sehr an Bräuche und Gewohnheiten hängen. Daher weiß Ihre Katze, dass sich ihr Sandkasten in dieser besonderen Ecke befindet und geht immer dorthin, wenn sie ihre “Dienste” tun muss.
Wenn Sie jedoch aus irgendeinem Grund daran gedacht haben, an einen anderen Ort zu ziehen, erwarten Sie nicht, dass Ihre Katze spielt!  Es ist sehr wahrscheinlich, dass Ihre Katze an der Stelle uriniert, an der der Behälter platziert wurde.
Das könnte Sie interessieren …

Lesen Sie dies unter Meine Haustiere
Katzenkratzer: Warum interessiert sich meine Katze nicht für sie?
Wenn Ihre Katze keine Kratzbäume mag, wird sie möglicherweise mehr von Ihren Möbeln angezogen und / oder andere Wertsachen in Ihrem Haus.