Warum du jeden Tag mit deinem Hund spazieren gehen solltest

Warum du jeden Tag mit deinem Hund spazieren gehen solltest

Mit Ihrem Hund spazieren zu gehen kann für den Besitzer genauso gut sein wie für das Haustier

Letzte Aktualisierung: 15. Februar 2018

Sie wissen wahrscheinlich, warum Sie mit Ihrem Hund Gassi gehen müssen, und Sie sind dazu veranlagt. Die tägliche Disziplin bei der Umsetzung ist jedoch ganz anders, wenn es tatsächlich an der Zeit ist, unsere Reißzähne hervorzubringen.

Gründe, warum Sie mit Ihrem Hund jeden Tag spazieren gehen sollten

  • Dies ist seine wichtigste Bewegungsquelle.  Auch wenn Sie im Haus, Hof, Garten usw. Platz haben, sollte der Spaziergang mit Ihrem Hund die wichtigste Bewegungsquelle Ihres Haustieres sein. Es gibt keine andere Aktivität, die es ersetzen kann. Wir müssen berücksichtigen, dass ein Hund täglich eine halbe bis eine Stunde Laufen braucht, um die gespeicherte Energie zu verbrennen und die Vorteile der Bewegung zu nutzen. Gehen hält Sie, den Besitzer, aktiv, gesund und in Bewegung.
  • Dies schafft mehr Interaktion zwischen Hunden und ihren Besitzern. Der beste Weg, um Ihnen und Ihrem Hund näher zu kommen, besteht darin, jeden Tag herumzulaufen. Wenn Sie dies richtig machen, wird ein Spaziergang mit Ihrem Hund Ihre Führung stärken und Ihrem Hund, ob Sie es glauben oder nicht, helfen, Ihnen zu vertrauen mehr. Daher wird er Ihren Befehlen öfter folgen, weil er Sie mehr respektiert.
  • Unser Freund wird alle Unterhaltung haben, die er braucht. Ein täglicher Spaziergang ist eine gute Möglichkeit, unser Haustier körperlich und geistig zu stimulieren. Ein Hund, der sich täglich langweilt, wird destruktive Tendenzen haben. Er kann unruhig sein und bellen und wird manchmal aggressiv sein. Eine Alternative zur täglichen Disziplin ist das tägliche Gehen.
  • Fördert Disziplin und Training. Eine tägliche Gehroutine gibt sowohl dem Hund als auch dem Besitzer Stabilität. Wenn Sie es richtig machen, haben Sie eine wichtige Gelegenheit, Ihr Training zu stärken – gemeinsam gehen, Ihre Geschwindigkeit anpassen, anhalten und sich hinsetzen, bevor Sie die Straße überqueren, gehen bis du Befehle erteilst usw. In diesem Sinne solltest du wissen, wie man Momente der Disziplin mit Momenten des Spiels kombiniert.
  • Dies stellt sicher, dass du mit anderen Hunden in Kontakt treten kannst .  Wenn Ihr Hund Schwierigkeiten hat, Kontakte zu knüpfen, ist das Ausgehen mit ihm in einer Herde eine großartige Möglichkeit, andere Hunde zu treffen. Sie können jederzeit eine Wandergruppe mit Nachbarn und Freunden organisieren, die Hunde haben. li>
  • Erhält ein gesundes Gewicht für Ihren Hundefreund.  Wenn Ihr Freund übergewichtig ist, ist er anfällig für viele Krankheiten. Um dies zu vermeiden, müssen Sie sich bei Ihren täglichen Spaziergängen fit halten . Neben der Aufrechterhaltung des Idealgewichts kann das Gehen Ihrem Hund helfen, die Verdauung zu regulieren und Verstopfung zu vermeiden.
  • Sie können Ihrem Hund helfen, schnell einzuschlafen. Müdigkeit nach einem Spaziergang fördert die Schläfrigkeit unserer Haustiere und hilft ihnen, besser zu essen und zu schlafen. 

Gehzeit

Auch
wenn es möglicherweise keine vereinbarte Zeit für Spaziergänge gibt, ist es ratsam, mindestens dreimal täglich mit Ihrem Hund spazieren zu gehen und ihn über die Tag ausgewogen. Dies ermöglicht Ihrem Haustier, regelmäßig auf die Toilette zu gehen. Es macht keinen Sinn, lange Zeit zu laufen, wie den ganzen Morgen, und dann den Rest des Tages drinnen zu bleiben.
Je nach Persönlichkeit Ihres Hundes müssen Sie mehr oder weniger Zeit mit Spaziergängen verbringen. Wenn Sie ein sehr hyperaktives Haustier haben, das gerne auf die Straße geht, ist es am besten, ihm mehr Zeit zu geben, damit es seine Energie verbrennen kann. Im Gegenteil, wenn Ihr Hund ruhig oder alt ist, sind lange, endlose Spaziergänge möglicherweise nicht erforderlich.

Was soll ich beim Gehen tun?

Es ist wichtig, dass die Spaziergänge häufig sind, aber auch, dass unser Freund eine gute Zeit hat. Unsere Haustiere können unter anderem:

  • Schnüffeln und Schnüffeln. Wie wir wissen, ist der Geruchssinn der am besten entwickelte Sinn des Hundes. Sie müssen ihn jeden Tag üben. Die beste Zeit ist zu Fuß.
  • Verbinde dich mit anderen Menschen dieser Art. Wir haben bereits die Vorteile der Sozialisation mit anderen Hunden erwähnt. 
  • Das Spiel zwischen Besitzern und Hunden hat für beide wichtige Vorteile. 
  • Wie Menschen werden auch unsere Freunde dankbar sein, neue Orte zu besuchen, an denen sie noch nie waren. Neue Parks, Außenanlagen usw.

Wo man spazieren gehen kann

Wo man spazieren gehen kann, hängt davon ab, ob Sie in den Bergen, in der Stadt oder in einer kleinen Urbanisation leben, zum Beispiel in Strandnähe. In jedem Fall ist es ratsam, eine Liste mit einigen Orten zu haben, an denen Sie Ihren Hund mitnehmen können . Dies wird Ihrem Freund ein höheres Maß an Stimulation bieten, als wenn Sie ihn immer an denselben Ort bringen oder dieselbe Route gehen würden.