Was sind tiergestützte Therapiestrategien?

Während es immer Spaß macht, eine Katze oder einen Hund zu Hause zu haben, können tiergestützte Therapiestrategien in vielen Fällen ein sehr wirksames therapeutisches Instrument sein, beispielsweise bei Kindern mit Autismus.

Letzte Aktualisierung: 7. April 2021

Sie werden vielleicht überrascht sein, mehr über Tiertherapiestrategien zu erfahren. Nun, sie existieren und sind für Menschen mit bestimmten Erkrankungen von großem Nutzen.  Möchten Sie mehr über die Wirkungsweise dieser Therapie erfahren? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Tiergestützte Therapiestrategien für Katzen und Hunde

Die Affinity Foundation hat schon lange gezeigt, welche Vorteile Tiere für Kinder haben. Es gibt eine Kampagne namens “Gemeinsam aufwachsen”, die zeigt, dass Kinder mit einem Haustier selbstbewusster aufwachsen.  Sie lieben auch die Gesellschaft von Tieren.
Zuvor war eine Studie, die im Krankenhaus San Joan de Déu in Barcelona durchgeführt wurde, um den Nutzen oder das Scheitern der tiergestützten Therapie zu ermitteln. Tatsächlich sind die Ergebnisse ihres Programms erstaunlich.
Obwohl Hunde die am häufigsten vorkommenden Tiere sind wählen einige Katzen für die Therapie. Sie wirken unabhängiger, können aber gute Begleiter für therapeutische Behandlungen sein.

Ziele der tiergestützten Therapie mit Katzen und Hunden

Was tun nun Strategien der tiergestützten Therapie?  Ob Kind oder Erwachsener, sie verbessern ihre Lebensqualität, stärken ihr Selbstbewusstsein und geben ihnen das Gefühl, nützlich zu sein.
Neben älteren Menschen profitieren beispielsweise auch Patienten mit Alzheimer, Autismus, AIDS und Depressionen von diesen Therapien. Wie verbessern sie die Lebensqualität? Auf verschiedene Weise:

  • Kommunikationsfähigkeit und persönliche Beziehungsfähigkeit stärken.  Beispielsweise sind autistische Kinder, die rennen und sich verstecken, offen für Tiere. Tatsächlich genießen sie es, mit ihnen zusammen zu sein und ihre Gesellschaft zu genießen. Dies öffnet diesen Kindern die Tür, sich mit der Welt zu verbinden.
  • Verbesserung des Selbstwertgefühls.  AIDS-Patienten und Menschen, die einsam oder depressiv sind, spüren die Liebe eines Tieres. Sie haben das Gefühl, dass es trotz der Schwierigkeiten immer noch möglich ist, sie zu lieben. Dadurch wird ihr Selbstwertgefühl gesteigert und sie fühlen sich sicherer.
  • Verbesserung der sozialen Fähigkeiten.  Für diejenigen, die Schwierigkeiten haben, mit anderen in Kontakt zu treten, wecken Tiere den Wunsch, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten.
  • Durch die Stimulierung ihrer motorischen Fähigkeiten.  Spiele mit tiergestützter Therapie können die Beweglichkeit von Menschen verbessern, die sie benötigen.
  • Reduzieren Sie Angstzustände und Depressionen.  Tatsächlich ist es erwiesen, dass ein Haustier und die Möglichkeit, es streicheln zu können, Stress reduziert und das Selbstwertgefühl verbessert.
  • Verantwortungsbewusstsein wecken.  Für Kinder oder Menschen mit psychischen Erkrankungen wird die Freundschaft mit einem Tier ihnen die Verantwortung beibringen, sich um sie zu kümmern.

Abschließende Gedanken

Diese Tiere sind darauf trainiert, diese auszuführen Aufgaben und bildete immer einen Fachmann aus, der ihnen zeigte, was zu tun ist. Allerdings sind nicht alle Katzen- und Hunderassen für diese Art von Arbeit geeignet.

Nach vielen Recherchen ist klar, dass tiergestützte Therapie bei vielen Menschen mit einer Vielzahl von Erkrankungen funktioniert.  Auch wenn diese Therapie nicht notwendig ist, ist es für Ihr Wohlbefinden sehr vorteilhaft, ein Haustier zu Hause zu haben.
Ob Kinder, ältere Menschen, Kranke oder sogar einsam zu Hause, ein Haustier wird ihr Leben immer verbessern. Darüber hinaus wird Ihre Familiendynamik viel mehr Liebe haben. Es wird viele verschiedene Bereiche Ihres Lebens verbessern.  Warum nicht ein Haustier zu Ihrer Familie hinzufügen?!
Das könnte Sie interessieren …

Lesen Sie dies unter Meine Haustiere
Alles über die Vorteile der Pferdetherapie
Wussten Sie, dass Pferde als Therapietiere eingesetzt werden können? Heute erzählen wir Ihnen alles über die Vorteile der Pferdetherapie sowie die verschiedenen Arten …