Wie pflegen Sie Ihre Angorakaninchen?

Aufgrund ihrer leichten Zähmung und Pflege sind Angora-Zwergkaninchen ideale Haustiere. Außerdem sind sie klein, süß und haben ein tolles Temperament … Genau das, was Sie brauchen, wenn Sie kleine Kinder haben oder in einer Stadtwohnung wohnen.

Letzte Aktualisierung: 23. April 2019

Angorakaninchen gehören dank ihres langen, seidigen Haares zu den beliebtesten Haustieren, vor allem in kleinen Wohnungen. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie sie richtig pflegen, damit Sie der perfekte Besitzer dieser kleinen Haustiere sein können.

Angora-Zwergkaninchen: Eigenschaften

Zuerst müssen Sie ein wenig über diese Hauskaninchenrasse lernen, die für ihr dickes und luxuriöses Fell berühmt ist. Obwohl Sie vielleicht denken, dass es sich um eine “moderne” Rasse handelt, wurde das Angora-Zwergkaninchen, dessen wissenschaftlicher Name Oryctolagus cuniculus ist, erstmals im Frankreich des 18. Jahrhunderts zu einem beliebten Haustier.
Obwohl es mehrere verschiedene Arten gibt. Sie sehen alle sehr ähnlich aus. Sie haben langes Fell und blondes Haar und wiegen etwa 8,8 Pfund. Es ist auch erwähnenswert, dass Kaninchen das ganze Jahr über brüten können. Weibliche Kaninchen fallen nicht wie andere Tiere zu einer bestimmten Jahreszeit in die Saison.


Diese Tiere sind fügsam und ruhig und leben ungefähr 7-9 Jahre . Sie sind sehr leicht zu zähmen, weshalb sie zu den beliebtesten Haustieren der Kinder zählen.

So pflegen Sie Ihre Angora-Miniaturkaninchen

Um Ihre Angora-Miniaturkaninchen gut zu pflegen, müssen Sie einige grundlegende Dinge tun. Dies wird Ihren Kaninchen helfen, länger besser zu leben:

1. Kameradschaft

Das Erste, was Sie über Kaninchen wissen sollten, ist, dass niemals allein gehalten werden sollte . Kaninchen leben in großen Gemeinschaften in freier Wildbahn und können schnell gelangweilt, einsam und depressiv werden, wenn sie alleine gehalten werden. Sie werden am besten paarweise gehalten, vorzugsweise bestehend aus einem kastrierten Männchen und einem kastrierten Weibchen.

2. Pflege

Die
Pflege ist ein wichtiger Teil der Pflege von Angora-Zwergkaninchen. Aufgrund der langen Länge lässt sich loses Haar besonders leicht wieder aufbauen. Wenn Ihre Kaninchen zu viele Haare verschlucken, kann dies sehr gefährlich für ihre Gesundheit sein.
Darüber hinaus verhindert das zwei- bis dreimalige Bürsten der Kaninchen in der Woche, dass sie das ganze Haus verschütten oder Berge von Fell um ihren Käfig herum hinterlassen.

3. Ernährung

Kaninchen sind Pflanzenfresser und müssen Heu, Gras und kleine Mengen Obst und Gemüse fressen.  Sie müssen jeden Tag viel Heu und Gras sowie dunkles Blattgemüse (wie Grünkohl) essen. Wenn Sie möchten, können Sie ihnen auch kleine Mengen hochwertiger Pellets füttern, die Sie in den meisten Zoohandlungen kaufen können.
Kaninchen müssen den ganzen Tag über fast ununterbrochen fressen und sollten immer Zugang zu Nahrung haben. Servieren Sie Obst und Gemüse nur in sehr kleinen Mengen auf einmal. Auf diese Weise ist es weniger wahrscheinlich, dass sie verrotten und ihr Häuschen schlecht riecht, wenn sie nicht alles fressen.


Sie können Ihren Kaninchen eine Vielzahl von Obststücken und Gemüse anbieten um herauszufinden, welche ihnen am besten gefallen. Die Früchte sollten nur gelegentlich serviert werden. Fragen Sie Ihren Tierarzt, wie oft Sie ihm diese Leckereien geben können.

4. Gehege der Angora-Zwergkaninchen

Das Zuhause Ihrer Angora-Zwergkaninchen sollte groß und komfortabel sein. Obwohl sie nicht so groß sind wie andere Arten, werden sie in jungen Jahren beträchtlich wachsen. Wenn Sie Kaninchen als Babys kaufen, denken Sie daran, dass Sie auch als Erwachsene einen Käfig kaufen müssen, der groß genug ist.
Angora-Zwergkaninchen kommen bei extremen Temperaturen nicht gut zurecht und sollten nicht zu heiß (über 26 ° F) oder zu kalt (unter 50 ° F) gehalten werden. Sie müssen in einem gut belüfteten Bereich gehalten werden, in dem sie viel Platz haben, um sich zu bewegen und zu spielen, wann immer sie wollen.

5. Zahnpflege

Eines der interessanten Dinge bei Kaninchen ist, dass ihre Zähne ihr Leben lang weiter wachsen . Ihre ballaststoffreiche Ernährung ermöglicht es ihnen, mit den Zähnen zu knirschen und zu verhindern, dass sie zu lange werden. Wenn sie sich jedoch nicht richtig ernähren, können sie schnell Zahnfehlstellungen entwickeln, die zu einer ganzen Reihe von gesundheitlichen Problemen führen können.
Um Zahnprobleme zu vermeiden, ist es wichtig, ihnen viel raues, faseriges Futter wie Heu und Gras zu geben. Du kannst ihnen auch Holzkauartikel zum Kauen geben, die du in den meisten Zoohandlungen findest. Regelmäßige zahnärztliche Kontrollen bei Ihrem Tierarzt, um sicherzustellen, dass die Zähne Ihrer Kaninchen in Topform bleiben.

6. Hygiene

Es ist wichtig, den Kaninchenkäfig jederzeit sauber zu halten. Es ist leicht, sich Schmutz und Bakterien anzusammeln, was einen schlechten Geruch im Käfig verursacht und das Risiko erhöht, dass Kaninchen krank werden.  Entfernen Sie jeden Tag Kot oder altes Futter und vergessen Sie nicht, ihnen täglich frisches Wasser zu geben .
Wichtig ist auch, dass die Tiere selbst sauber bleiben. Kaninchen können zwar sehr gut pflegen, aber wenn sie schmutzig werden, können Sie den Schmutz einfach mit einem feuchten Tuch entfernen. Außerdem empfehlen wir, die Nägel von Zeit zu Zeit zu kürzen, damit sie nicht zu lang werden.
Die Pflege von Angora-Zwergkaninchen ist nicht allzu kompliziert, aber sie brauchen eine gewisse Zeit und Hingabe, um sie glücklich und gesund zu halten .
Das könnte Sie interessieren …

Lesen Sie es unter Meine Tiere
Eigenschaften von Zwergkaninchen und wie man sie pflegt Pflege für sie
Vielleicht denken Sie darüber nach, eines zu adoptieren oder möchten einfach mehr erfahren. In diesem Artikel verraten wir dir alles, was du über den Zwerg wissen musst …