Sie möchten wissen, wie es Ihrem Hund geht? Jetzt kannst du!

Haben Sie sich jemals gefragt, was Ihr Hund fühlt? Dank dieser neuen Erfindung tappen Sie nie wieder im Dunkeln!

Letzte Aktualisierung: 18. April 2019

Sie haben sich wahrscheinlich immer wieder gefragt, was Ihr Hund denkt. Nun, dank der japanischen Erfindung wird es kein Geheimnis mehr sein!  Jetzt können Sie wissen, wie sich Ihr Hund fühlt.
Natürlich können Sie nicht genau wissen, was in seinem Kopf vorgeht. Aber Sie können herausfinden, ob er glücklich oder traurig ist und dann versuchen herauszufinden, warum. Auf diese Weise können Sie ihm helfen, sich besser zu fühlen, sein Glück zu genießen und die Bindung zu stärken.

Wie Inupathy Ihnen hilft herauszufinden, wie sich Ihr Hund fühlt

Quelle: Inupathys Facebook-Seite Obwohl Beziehungen oft komplex sind, lässt sich leicht feststellen, wie sich jemand fühlt, weil wir miteinander sprechen können. Leider ist Ihr Hund dazu nicht in der Lage, obwohl er viel über die Körpersprache ausdrücken kann.

Daher kann es schwierig sein, genau zu wissen, wie sich Ihr Hund fühlt. Hier kommt Inupathy ins Spiel.  Joji Yamaguchi ist der Erfinder dieses erstaunlichen Geräts.
Dieses Gerät kann Ihnen helfen herauszufinden, was und wie sich Ihr Hund fühlt, da das Gerät die Herzfrequenz misst, um Ihre Stimmung zu erkennen.
Inupathy ist ein kleines Gurtzeug mit einem Herzfrequenzsensor und einem installierten Algorithmus, der Änderungen der Herzfrequenz aufzeichnet.  Das Geschirr verfügt dann über integrierte LEDs, die konstante Muster anzeigen, um anzuzeigen, was Ihr Hund fühlt.

LED-Muster

Hier sind die möglichen Muster, die das Geschirr anzeigen kann :

  • Rot gegen Blau. Die Lichter können von Rot zu Blau wechseln oder nur eine von zwei Farben zeigen. Rot bedeutet Aufregung und Blau bedeutet Frieden.
  • Die Farben des Regenbogens bedeuten Glück.
  • Weiß. Weißes Licht bedeutet das Ihr Hund konzentriert sich. Vielleicht hat etwas seine Aufmerksamkeit erregt oder er ist sich einer Gefahr bewusst oder etwas, das er nicht mag.

Alle gesammelten Daten über die Stimmung Ihres Hundes können in der Cloud gespeichert werden, damit Sie sie sehen können wann immer Sie möchten. Auf diese Weise können Sie bestimmte Emotionen mit bestimmten Situationen in Verbindung bringen und Ihr Haustier besser verstehen. Es ist so einfach. Derzeit ist diese Option jedoch nur auf iOS verfügbar.
Sie wissen nicht nur, was Ihr Hund fühlt, sondern können auch über Ihre Beziehung zu ihm nachdenken. Sie können dies täglich, wöchentlich oder monatlich tun und überlegen, wie Sie es verbessern können. Sie können auch die gemeinsam verbrachte Zeit aufschreiben, um zu sehen, ob dies Auswirkungen hat.
Unzufrieden mit seinem Gerät fügte der Erfinder auch eine Spielvorschlagsfunktion hinzu. Je nach Stimmung Ihres Hundes schlägt das Gerät Spiele vor. Dies können Ballspiele sein, wenn er aufgeregter ist, Spiele verstecken, wenn er konzentriert ist, oder nach Knochen suchen, wenn er ein wenig deprimiert ist.

Wann kann ich Inupatia bekommen?

Wir möchten Ihnen sagen, dass Sie es jetzt bekommen können. Im Moment kämpft das Gerät jedoch noch um Geld, um es in Produktion zu bringen, daher steht es nur Entwicklern zur Verfügung.
Yamaguchi hat jedoch versprochen, die Dinge immer weiter zu verbessern, damit bald jeder Hund einen haben kann. Läuft alles nach Plan, kommt er demnächst in drei möglichen Farben auf den Markt: Grau, Pink und Blau.
Diese Erfindung kann uns unseren Hunden näher bringen. Zu wissen, was Ihr Hund fühlt, ist ein wichtiger Bestandteil, um ihm die Dinge zu geben, die er braucht, insbesondere emotional. Ihr Haustier braucht mehr als nur Futter und Wasser.

Wir hoffen, dass diese Erfindung bald verfügbar sein wird und viele mehr! Auf diese Weise können wir alle unsere Hunde besser verstehen und die Bindung zwischen uns stärken.
Das könnte Sie interessieren …

Lesen Sie es unter Meine Tiere
Haben Sie schon einmal von Universitätshunden gehört?
Wann Sehen Sie die Wörter Universitätshunde, können Sie sich einen Hund mit Brille vorstellen, der ein Buch liest. Wir sagen Ihnen, wovon wir wirklich sprechen in diesem …